Aktuell im Museum ...

... was es im Moment zu bestaunen, zu machen und zu lesen gibt

Porträt von Paul Wegener als Golem, rot eingefärbt

Aktuelle Ausstellung

Bis 29. Januar 2017 können Sie unsere Ausstellung GOLEM besuchen.
Mehr zur Ausstellung

Aber auch auf unserer Website finden Sie jede Menge zum Thema Golem.
Mehr zum Thema Golem

Ort

Jüdisches Museum Berlin

Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Schwarz-Weiß-Zeichnung dreier Herren mit Zylinder, die zusammen spazieren gehen

Aktuelle Ausstellung

Bis 5. März 2017 zeigen wir mit Eran Shakine.A Muslim, a Christian and a Jew die erste Einzelausstellung des Künstlers in Deutschland.
Mehr zur Ausstellung

Führungen

Sie wollen an einer Führung teilnehmen?
Kein Problem:
Alle anzeigen

Ausstellungsansicht mit Leuchtschrift »Kadewe«

Dauerausstellung

Unsere Dauerausstellung erzählt Geschichte anhand persönlicher Schicksale und historischer Begebenheiten, aber immer aus der Perspektive der jüdischen Minderheit im deutschsprachigen Raum.
Weiterlesen

Die nächsten Veranstaltungen im Museum

23. Januar 2017, 19 Uhr:
Der Golem und Jacaszek. Stummfilm mit Live-Begleitung – Montagskino zur Ausstellung GOLEM
Mehr zur Veranstaltung

26. Januar 2017, 15 Uhr:
Juden in Nordafrika zur Zeit des Zweiten Weltkriegs – Thementag mit Dokumentarfilm, Vorträgen und Podiumsdiskussion
Mehr zur Veranstaltung

02. Februar 2017, 10-15 Uhr:
Kennst du den...? Zeichne deinen Witz – Comic-Workshop für Ferienkinder
Mehr zur Veranstaltung

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie weitere Termine für Filmvorführungen, Konzerte, Lesungen, Konferenzen ...
Anzeigen

12 von 12.000

Anläßlich des 100. Jahrestages der vom preußischen Kriegsminister am 11. Oktober 1916 veranlassten »Judenzählung« erinnern Mitarbeiter*innen unseres Archivs mit einem Online-Projekt an 12 der 12.000 im Ersten Weltkrieg gefallenen deutsch-jüdischen Soldaten.
Online-Projekt ansehen

Ausstellungen, die Sie hier nicht finden ...

... finden Sie in unserem Ausstellungsarchiv:
Alle anzeigen

Aktuelle Mitschnitte vergangener Veranstaltungen

Wer einmal gestorben ist, dem tut nichts mehr weh – Zeitzeugengespräch mit Marko Feingold vom 10. November 2016
Video und weitere Infos zur Veranstaltung

Allerlei Geschichten – Texte aus dem das Maasse-Buch, übersetzt von Bertha Pappenheim und gelesen von Johanna Wokalek am 21. November 2016
Audio und weitere Infos zur Veranstaltung

Logo des JMB Journals

Die aktuelle Ausgabe unseres JMB Journal präsentiert ein »Best of« aus 15 Jahren Jüdisches Museum Berlin.
Weiterlesen

Hebräischer Schriftzug »Blogerim«

Aktuell in unserem Blog

»Horror und Magie der Golem-Stummfilme«
von Anna-Carolin Augustin
Weiterlesen

Foto der Installation: zahllose verzerrte Gesichter aus runden Eisenplatten bedecken den Boden vollständig

Beeindruckend? Die Installation Schalechet (Gefallenes Laub) von Menashe Kadishman im Memory Void.
Weiterlesen

Innenansicht des Rafael Roth Learning Centers im Jüdischen Museum Berlin. Man sieht mehrere Personen vor Bildschirmen.

Rafael Roth Learning Center

Im Untergeschoss des Libeskind-Baus befindet sich das Rafael Roth Learning Center mit multimedialen Angeboten an großen und kleinen Computerstationen.
Weiterlesen