Veröffentlicht von am 2. November 2012

Die jüdischen Stimmen der US-Wahl 2012

Das Rennen um die US-Präsidentschaft geht in die Zielgerade, doch dieses Mal werden deutlich weniger Amerikaner an die Urnen gehen. Vor vier Jahren, als der 76-jährige Präsidentschaftskandidat aus Arizona, Senator John McCain, das intellektuelle Leichtgewicht Sarah Palin zu seiner Vize-Kandidatin ernannte, erwogen viele seriöse Menschen die Auswanderung nach Kanada oder Australien. Die Vorstellung, dass das Amt der Vizepräsidentin für Sarah Palin, die im Interview keine einzige Zeitung nennen konnte und behauptete, sie könne Russland von ihrem Fenster aus sehen, in greifbarer Nähe gerückt war, erfüllte viele US-Bürger mit Entsetzen.  weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik
Verschlagwortet mit ,


Veröffentlicht von am 15. August 2012

Musik in den Rocky Mountains

2400 Meter über dem Meeresspiegel, tief in den Rocky Mountains von Colorado, ist das Aspen Music Festival im vollem Gang. Musikzelt in den BergenAcht Wochen lang machen 600 Studentinnen und Studenten aus aller Welt buchstäblich rund um die Uhr Musik: in Konzertsälen, in Zelten, in Kirchen; ein Bläserquintett hat sich, wie gewohnt, am Nachmittag zwischen den festgelegten Darbietungen an der Straßenecke vor der Eisdiele aufgebaut, und in der Aspen Chapel, die einem Kirchlein aus dem 12. Jahrhundert nachempfunden ist, beglückt uns der sehr hübsche, sehr junge Eylon Ben-Yaakov erst mit Chopins Polonaise in As-Dur, dann mit Prokofjews Klaviersonate Nr. 3.  weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Performance
Verschlagwortet mit , , , , ,