Der Anfang vom Ende

Ein Kabarettabend zum Jahr 1933 mit der New Budapest Orpheum Society

Inspiriert von der Budapester Orpheumgesellschaft im Wien des Fin de Siècle zelebrieren die Neuen Budapester aus Chicago die Vielfalt des jüdischen Kabaretts. Mitten in der Zeitpolitik der 1930er Jahre »spielte die Musik dazu« - bunt, kontrovers, tragisch. Das Programm am Jüdischen Museum spiegelt das Schicksal von Musikern und Zeitkritikern wider und handelt von Untergang und Überleben. Gesungen und moderiert vor allem in deutscher Sprache, mit einigen Liedern auf Jiddisch, Hebräisch und Englisch.

The New Budapest Orpheum Society, an Ensemble-in-Residence of the University of Chicago/USA, in Kooperation mit dem MusikSalon Berlin des Ethnologischen Museums, Staatliche Museen zu Berlin.

leider verpasst
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Themenjahr

Das Themenjahr »Zerstörte Vielfalt« ist eine Initiative des Landes Berlin, in Koordination durch die landeseigene Gesellschaft Kulturprojekte Berlin und in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin und erinnert an die von den Nationalsozialisten nach 1933 zerstörten gesellschaftliche Vielfalt Berlins.

Website des Themenjahrs

Online-Projekt 1933

Das Online-Projekt des Jüdischen Museums Berlin »1933. Der Anfang vom Ende des deutschen Judentums« hat bis Ende 2013 regelmäßig Zeugnisse der Entrechtung und Verdrängung wie auch Belege des normalen Alltags der deutschen Juden veröffentlicht.

Website des Online-Projekts

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    5. Februar 2013, 19:30 Uhr

  • Wo
    Altbau 2. OG, Großer Saal

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

(2) Themenjahr »Zerstörte Vielfalt« Alle anzeigen

Themenjahr »Zerstörte Vielfalt«

Im Rahmen des berlinweiten Themenjahrs »Zerstörte Vielfalt« realisierten wir unter anderem die Online-Ausstellung "Der Anfang vom Ende" und zahlreiche Veranstaltungen.

Der Anfang vom Ende

Ein Kabarettabend zum Jahr 1933 mit der New Budapest Orpheum Society. Inspiriert von der Budapester Orpheumgesellschaft im Wien des Fin de Siècle zelebrieren die Neuen Budapester aus Chicago die Vielfalt des jüdischen Kabaretts.

Bambi und die Relativitätstheorie

Bücher auf dem Scheiterhaufen der Nazis. Eröffnung der Kabinettausstellung anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung.

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen