Ernst Piper: Nacht über Europa

Vortrag zum Gedenkjahr 1914/2014

Der Erste Weltkrieg stellte die jüdische Bevölkerung in vielen Ländern Europas vor kaum lösbare Probleme, zwischen nationalem Patriotismus und solidarischem Zusammenhalt über Ländergrenzen hinaus. In Deutschland stand am Beginn des Kriegs die Hoffnung, dass ein Burgfrieden ihre endgültige Akzeptanz als Teil der deutschen Gesellschaft fördern könnte. Doch am Ende erwies sich gerade der Krieg als entscheidender Katalysator der deutsch-jüdischen Dissimilation. Der Historiker Ernst Piper hat in »Nacht über Europa« ein großes kulturgeschichtliches Panorama des Weltkriegs vorgelegt und richtet hier sein Augenmerk auf die Situation der jüdischen Minderheiten.

leider verpasst
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    19. Februar 2014, 19:30 Uhr

  • Wo
    Altbau 2. OG, Großer Saal

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen