intonations

Das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin (20. - 25. April 2013)

Vom 20. bis 25. April 2013 wird das »Jerusalem International Chamber Music Festival« zum zweiten Mal im Glashof des Jüdischen Museums Berlin zu Gast sein. Das 1998 von Elena Bashkirova gegründete Kammermusikfestival gehört zu den bedeutendsten kulturellen Ereignissen im israelischen Musikleben. Jedes Jahr musizieren internationale Solisten und Spitzenmusiker aus Orchestern, wie den Berliner und Wiener Philharmonikern gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten.

Quartett der Kritiker, 18 Uhr

Das Quartett der Kritiker ist eine Gesprächsrunde in unterschiedlicher Besetzung, die vom Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. ins Leben gerufen wurde. Seit 50 Jahren ist der Preis eine unabhängige Qualitätskontrolle auf dem deutschsprachigen Tonträgermarkt:
145 Musikkritiker in 29 Fachjurys geben Empfehlungen und möchten so den Diskurs über Musik und Fragen der Interpretation fördern. Über ausgewählte Aufnahmen des Klavierquintetts von Alfred Schnittke sprechen heute Dr. Eleonore Büning, Ludolf Baucke, Sabine Fallenstein und Dr. Helge Grünewald.
Sie diskutieren verschiedene Interpretationen und offenbaren mit Hörbeispielen und Hintergründen Facetten des Werks, das im anschließenden Konzert live zu hören ist.
Eintritt mit Konzertkarte

leider verpasst
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Konzert, 19:30 Uhr

Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) - Streichtrio op. 48Allegro con moto
Andante
Moderato assai
Gidon Kremer - Violine, Daniil Grishin - Viola, Giedre Dirvanauskaite - Violoncello

Viktor Ullmann (1898-1944) - Lieder1. Abendphantasie
2. Der Frühling
3. Sonnenuntergang
Roman Trekel - Bass, Elena Bashkirova - Klavier

Johannes Brahms (1833-1897) - Klarinetten-Trio a-Moll op. 114Allegro
Adgio
Andantino grazioso
Allegro
Bishara Harouny - Klavier, Paul Meyer - Klarinette, Julian Steckel - Violoncello

Pause

Johannes Brahms - 4 ernste Gesänge op. 121 für eine Bass-Stimme und Klavier1. Denn es gehet dem Menschen
2. Ich wandte mich, und sahe
3. O Tod, o Tod, wie bitter bist du
4. Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete
Roman Trekel - Bass, Elena Bashkirova - Klavier

Alfred Schnittke (1934-1998) - KlavierquintettModerato
In Tempo di Valse
Andante
Lento
Moderato pastorale
Gidon Kremer und Kathrin Rabus - Violine, Daniil Grishin - Viola, Giedre Dirvanauskaite - Violoncello, Elena Bashkirova - Klavier

Mit freundlicher Unterstützung der Evonik Industries AG.

Hier finden Sie das gesamte Programm des Kammermusikfestivals im Überblick.

Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    23. April 2013, 19:30 Uhr

  • Wo
    Altbau EG, Glashof

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen