statisches Bild der interaktiven Figur »Changeling«
Medaille
Medaille zu Ehren von Gabriel Riesser (1806-1863) als Dank für seine Verdienste um die Emanzipation. Die Inschrift lautet »Haben wir nicht alle einen Vater. Hat uns nicht ein Gott erschaffen.«
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jens Ziehe

Die Revolution von 1848 und die Emanzipation der Juden

»Zwischen Anpassung und Selbstbestimmung: deutsche Juden im 19. Jahrhundert«. Führung durch die Dauerausstellung und Besuch des Learning Centers

Der Führung »Zwischen Anpassung und Selbstbestimmung: deutsche Juden im 19. Jahrhundert« schließt sich ein Besuch im Rafael Roth Learning Center an.

An den Computerstationen beschäftigen sich die Schüler mit den Zielen der Revolution von 1848 und damit, wie Juden für ihre rechtliche Gleichstellung kämpften. Sie erfahren die Gründe für das Scheitern der Revolution und lernen Errungenschaften kennen, die ein neues deutsch-jüdisches Selbstbewusstsein prägten.

Das Konzept der Kombinationsführungen

In den Kombinationsführungen wird eine Führung durch das Ausstellungskapitel mit einem Besuch im Rafael Roth Learning Center, dem multimedialen Ausstellungsort des Jüdischen Museums Berlin, verbunden.

Im Learning Center erarbeiten sich die Schüler anhand eines Arbeitsbogens die multimedialen Materialien selbstständig und bearbeiten Fragen zu den einzelnen Materialien und Quellen, die sie an den Computerstationen anschauen und -hören können.

Über weitere Inhalte im Rafael Roth Learning Center kann man sich ausführlich im Website-Bereich »Museum vor Ort« informieren.

Medaille
Rückseite der Medaille: »Dem Streiter für Recht und Freiheit Dr. Gabriel Riesser - seine hamburgischen Glaubensgenossen«
Wo

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9-14
10969 Berlin

Klassenstufe

11. bis 13. Klasse

Schultyp

Gymnasium

Teilnehmerzahl

max. 15 Personen

Dauer

2 Stunden

Preis

40 Euro (inkl. Eintritt)

Methode

Führung mit Gruppenarbeit

PDF-Download

Arbeitsbogen

Hinweis

Nach Terminabsprache kann ein Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

Bildungsabteilung
Tel.: +49 (0)30 259 93 305
Fax: +49 (0)30 259 93 412
E-Mail: gruppen[at]jmberlin.de


... und was gibt's noch?

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen (Zeitaufwand: 1 Minute)

weiter
Coco Schumann vor Bildschirm

Überleben mit Musik: Führung zur Lebensgeschichte des Jazzmusikers Coco Schumann

weiter
Foto aus der Ausstellung, das Theodor Herzl zeigt

Zwischen Anpassung und Selbstbestimmung. Führung zur jüdischen Emanzipation

weiter

Wann können wir kommen? Buchungsanfrage für eine Führung

Wunschtermine für Führungen für Schulklassen und Jugendgruppen können online angefragt werden.

weiter
Schriftzug Kadewe

Führung »Aufbruch in die Moderne - Vom Kaiserreich in die Weimarer Republik«

weiter

Alle Führungen,
Workshops &
Ferienprogramm im Überblick

für Schulklassen für Einzelbesucher

Nächstes Jahr in Jerusalem. Führung zu jüdischen Lebenswelten und Traditionen

Ausgewählte Inhalte der Dauerausstellung und der Multimedia-Geschichten im Rafael Roth Learning Center zu jüdischen Lebenswelten und Traditionen sind Thema dieser Führung für Schüler.

weiter