statisches Bild der interaktiven Figur »Changeling«
Ausstellungswand
Blick in die Ausstellung
© Jüdisches Museum Berlin

Reaktionen deutscher Juden auf den Nationalsozialismus

Führung durch die Dauerausstellung

Bereits in den ersten Monaten ihrer Machtübernahme im Jahr 1933 veranlassten die Nationalsozialisten antijüdische Maßnahmen, welche die gesellschaftliche und wirtschaftliche Existenz deutscher Juden erheblich gefährdeten.

Die zunehmende Stigmatisierung und Ausgrenzung hatte zunächst die Vertreibung zum Ziel, ab 1941 die tatsächliche physische Vernichtung.

In der Führung werden die begrenzten Möglichkeiten aktiven Handelns und die verzweifelten Bemühungen, das alltägliche Leben aufrecht zu erhalten, verdeutlicht. Persönliche Dokumente und Zeugnisse belegen die verschiedenen Versuche der Juden zu überleben, Widerstand zu leisten und dabei ihre Würde zu wahren. Fragestellungen, die sich mit Zeitpunkt und Ziel der Emigration oder mit der Suche nach einem geeignetem Versteck beschäftigen, dienen dazu, beispielhaft Formen individueller Selbstbehauptung einer geächteten und verfolgten Minderheit aufzuzeigen.

Diese Führung kann mit einem Besuch des Rafael Roth Learning Centers verbunden werden. Siehe Führung »Überleben mit Musik«.

Du möchtest mehr über die Themen Emigration und Exil wissen?
Hier gehts zur Sonderwebsite des Jüdischen Museums Berlin: »Heimat und Exil«

Wo

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9-14
10969 Berlin

Klassenstufe

ab 8. Klasse

Schultyp

Haupt-, Realschule und Gymnasium

Teilnehmerzahl

max. 15 Personen

Dauer

1 Stunde

Preis

30 Euro (inkl. Eintritt)

Buchung

Anmeldung erforderlich

Methode

Führung

Hinweis

Nach Terminabsprache kann ein Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

Bildungsabteilung
Tel.: +49 (0)30 259 93 305
Fax: +49 (0)30 259 93 412
E-Mail: gruppen[at]jmberlin.de


... und was gibt's noch?

Eine Uhr vor einem Berliner Stadtplan

Online-Spiel über die Diskiminierung der Juden in der NS-Zeit: Wieviel Uhr ist es?

weiter

Fortbildung über Antisemitismus heute - die neue Normalität

Was ist Antisemitismus und wie entsteht er? Zweitägige Fortbildung für Pädagog/innen.

weiter
Dokumente in einem Ordner

Unterrichtsmaterial: Quellen und Materialien zum Nationalsozialismus

weiter

Wann können wir kommen? Buchungsanfrage für eine Führung

Wunschtermine für Führungen für Schulklassen und Jugendgruppen können online angefragt werden.

weiter
Coco Schumann vor Bildschirm

Überleben mit Musik: Führung zur Lebensgeschichte des Jazzmusikers Coco Schumann

weiter

Alle Führungen,
Workshops &
Ferienprogramm im Überblick

für Schulklassen für Einzelbesucher