statisches Bild der interaktiven Figur »Changeling«
Coco Schumann vor Bildschirm
Coco Schumann vor einem Bildschirm im Learning Center am Tag der Veröffentlichung der Multimedia-Geschichte »Überleben mit Musik«
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jo Diener

Überleben mit Musik

Besuch des Rafel Roth Learning Centers und der Dauerausstellung

Dieses Angebot verbindet eine Führung durch die Ausstellung zum Thema »Reaktionen deutscher Juden auf den Nationalsozialismus« mit einem Besuch des Rafael Roth Learning Centers.

Interaktiv und spannend wird hier die Geschichte des Jazzmusikers Coco Schumann erzählt, der in jungen Jahren in Berlin seine rechtliche und soziale Ausgrenzung als Jude erlebt. 18-jährig wird er zunächst in das Ghetto Theresienstadt, dann in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert, das er als Musiker für das Wachpersonal überlebt. Zahlreiche Dokumentarfilmausschnitte geben neben Bild-, Text- und Tondokumenten einen eindrucksvollen Einblick in sein Leben und Überleben.

Für die Arbeit im Rafael Roth Learning Center gibt es einen Arbeitsbogen, der durch die Geschichte leitet und Fragen und Aufgaben zu den angebotenen Materialien bietet. Den Arbeitsbogen gibt es für die Sekundarstufe I und II.

Das Konzept der Kombinationsführungen

In den Kombinationsführungen wird eine Führung durch das Ausstellungskapitel mit einem Besuch im Rafael Roth Learning Center, dem multimedialen Ausstellungsort des Jüdischen Museums Berlin, verbunden.

Im Learning Center erarbeiten sich die Schüler anhand eines Arbeitsbogens die multimedialen Materialien selbstständig und bearbeiten Fragen zu den einzelnen Materialien und Quellen, die sie an den Computerstationen anschauen und -hören können.

Über weitere Inhalte im Rafael Roth Learning Center kann man sich ausführlich im Website-Bereich »Museum vor Ort« informieren.

Coco Schumann mit Gitarre
Wo

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9-14
10969 Berlin

Klassenstufe

9. bis 13. Klasse

Schultyp

Haupt-, Realschule und Gymnasium

Teilnehmerzahl

max. 15 Personen

Dauer

2 Stunden

Preis

40 Euro (inkl. Eintritt)

Methode

Führung mit Gruppenarbeit

PDF-Download

Arbeitsbogen Sek. I
Arbeitsbogen Sek. II

Kontakt

Bildungsabteilung
Tel.: +49 (0)30 259 93 305
Fax: +49 (0)30 259 93 412
E-Mail: gruppen[at]jmberlin.de


... und was gibt's noch?

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen (Zeitaufwand: 1 Minute)

weiter
Infocounter im Foyer des Museums und zwei Mitarbeiterinnen

Wie eine Führung oder ein Workshop für eine Schulklasse gebucht wird

weiter

Alle Führungen,
Workshops &
Ferienprogramm im Überblick

für Schulklassen für Einzelbesucher
Foto einer Ausstellungstafel mit der Aufschrift: »Juden werden hier nicht bedient«

Führung zur Frage, wie deutsche Juden auf den Nationalsozialismus reagierten

weiter
Dokumente in einem Ordner

Unterrichtsmaterial: Quellen und Materialien zum Nationalsozialismus

weiter

Fortbildung über Antisemitismus heute - die neue Normalität

Was ist Antisemitismus und wie entsteht er? Zweitägige Fortbildung für Pädagog/innen.

weiter