statisches Bild der interaktiven Figur »Changeling«
Mann mit Mikrofon auf einem Podium
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Georg J. Lopata

Schule und Museum in der Migrationsgesellschaft

Fachtagung zum Projektabschluss von »Vielfalt in Schulen«

Unter dem Motto »Schule und Museum in der Migrationsgesellschaft« veranstaltet das Jüdische Museum eine Fachtagung, die sich an  Lehrer_innen, Pädagog_innen aus der schulischen Sozialarbeit und Mitarbeiter_innen von Museen und aus dem Bereich Vielfalt/Antidiskriminierung richtet. Anhand von Beispielen aus »Vielfalt in Schulen« und weiteren Schulkooperationen des Museums sind  Pädagog_innen eingeladen, sich mit Fachleuten über Perspektiven des guten Umgangs mit der Heterogenität in Schulen auszutauschen.

Fragen zur Gestaltung von Lernsituationen und schulischen Veränderungsprozessen gehören genauso dazu wie Reflexionen darüber, wie eine möglichst diskriminierungsfreie Schul- und Museumskultur aussehen könnte.

Als Referent_innen sind u.a. Prof. Dr. Paul Mecheril (Universität Oldenburg) und Leontine Meijer van Mensch (Museum Europäischer Kulturen/Staatliche Museen Berlin) eingeladen.

Podiumsdiskussion: Wie können Politik und Gesellschaft die interkulturelle Öffnung von Schulen unterstützen?

Dr. Diana Dressel (Leitung Bildung/Jüdisches Museum Berlin), Evelin Lubig-Fohsel (Landesausschuss Migration, Diversität und Antidiskriminierung der GEW Berlin), ein Lehrer der Partnerschulen und Özcan Mutlu (Mitglied des Bundestags; angefragt) werden am Montagabend auf einer öffentlichen Podiumsdiskussion Handlungsperspektiven diskutieren.

Das vollständige Programm der Abschlusstagung finden Sie ab September hier auf dieser Webseite.

Glossar:
Wortlogo: Vielfalt in Schulen
Wann

13.-14. Oktober 2014

Wo

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9-14
10969 Berlin

Preis

kostenlos

Buchung

Anmeldung erforderlich

Kontakt

Rosa Fava
Tel.: +49 (0)30 259 93 464
E-Mail: r.fava[at]jmberlin.de

ViS-Forum 2.0

Zum LogIn (nur für Projektbeteiligte)


»Vielfalt in Schulen« ist ein Projekt des Jüdischen Museums Berlin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), gefördert durch die Stiftung Mercator.


... und was gibt's noch?

Wortlogo des Projekts »Vielfalt in Schulen«

»Vielfalt in Schulen« – Aktuelles

weiter
handschriftliche Notiz: Vielfalt in Schulen bedeutet für mich ...

»Heterogenität im Einwanderungs-
deutschland«. 1. Halbjahr

weiter
Wortlogo des Projekts »Vielfalt in Schulen«

»Vielfalt in Schulen« – allgemeine Informationen zum Projekt

weiter
Collage aus drei Wortmarken

»Vielfalt in Schulen« – Partner im Projekt

weiter
Wortlogo des Projekts »Vielfalt in Schulen«

»Vielfalt in Schulen« – Rückblick auf die bisherigen Aktivitäten

weiter
handschriftliche Notiz: Erwartungen

Schulbegleitung und Beratung im Projekt »Vielfalt in Schulen«

weiter
Frau erklärend gestikulierend

Lehrerfortbildungsreihe »Klischees reflektieren, Individuen stärken«

weiter