_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Pavel Schmidt:

Franz Kafka - Verschrieben & Verzeichnet


Skizze eines Paares in rot und schwarz

Felice, Berlin 2006
© Pavel Schmidt

Im Zentrum der Ausstellung steht die Auseinandersetzung des Malers, Zeichners und Installationskünstlers Pavel Schmidt mit dem Schriftsteller Franz Kafka. In seinem aus 49 farbigen Zeichnungen bestehenden Zyklus beschäftigt sich Pavel Schmidt mit Originalfragmenten aus Kafkas Nachlass.

Er nähert sich dem rätselhaften Werk Kafkas auf sehr persönliche Weise – die bisweilen provokanten Zeichnungen eröffnen assoziative Bildwelten, denen in der Ausstellung unveröffentlichte Texte von Franz Kafka zugeordnet sind.

Wann

18. April 2008 - 22. Juni 2008

Wo

Libeskind-Bau EG, Eric F. Ross Galerie

Eintritt

mit dem Museumsticket der Dauerausstellung

Der Begleitband zur Ausstellung heißt: »Pavel Schmidt: f.k.« und ist herausgegeben im Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main, 2006. 118 Seiten mit 49 farbigen Abbildungen.
ISBN-Nr: 3-87877-969-0.
Preis: 28 Euro

In Kontakt bleiben über