_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Die ganze Wahrheit

... was Sie schon immer über Juden wissen wollten


Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems.

Trailer zur Ausstellung

Ein Rabbiner wird gefragt, warum Juden eine Frage immer mit einer Gegenfrage beantworten. »Warum nicht?« sagt er. Dem Frager wird sein Anliegen zurück gespielt, er soll selbst zum Nachdenken provoziert werden. Gleichzeitig wird mit der Antwortverweigerung ausgedrückt, dass es nicht die eine ›richtige‹, sondern eine Vielfalt von Antworten geben kann.

Mit der Ausstellung »Die ganze Wahrheit« stellt sich das Jüdische Museum Berlin diversen Fragen rund um das Judentum: den FAQs, den schwierigen, den lustigen, den klugen und denen, die man eigentlich nicht beantworten kann.

Rabbiner Shmuel Rabinowitz beim Reinigen der Westmauer

»Was geschieht mit den Zetteln in der Klagemauer?« - Rabbiner Shmuel Rabinowitz beim Reinigen der Westmauer
© Western Wall Heritage Foundation

Manche Fragen sind unbequem für den Fragenden, manche politisch nicht korrekt, andere verraten etwas über den, der sie gestellt hat.

Wie wird man Jude? Was bin ich, wenn meine Mutter Christin ist und mein Vater Jude? Wie stehen die Juden zu Jesus und Mohammed? Sind die Juden auserwählt?

Mit Witz und Gelassenheit werden Fragen in außergewöhnliche Exponate und Installationen aus Religion, Alltagswelt und zeitgenössischer Kunst übersetzt.

»Woran erkennt man einen Juden?«
»Ask the Rabbi«
»Juden in Vitrinen«