_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Veranstaltung am 4. Mai 2009

Melissa Müller und Monika Tatzkow:
»Verlorene Bilder - Verlorene Leben. Jüdische Sammler und was aus ihren Kunstwerken wurde«
Buchpräsentation mit den Autorinnen


Das Naziregime enteignete etwa 600.000 Kunstwerke aus jüdischem Besitz. Seit 1945 bemühen sich Geschädigte und Erben um die Rückgabe ihrer »verlorenen Bilder«, die oft letzten physisch greifbaren Erinnerungen an die in der NS-Zeit »verlorenen Leben«. In ausgewählten Biographien stellen die Autorinnen bekannte und vergessene Sammler vor und geben Einblicke in die Problematik der Restitution.

In Zusammenarbeit mit der Literaturhandlung.

Wann

4. Mai 2009, 19:30 Uhr

Wo

Altbau EG, Auditorium

Eintritt

7 Euro, erm. 5 Euro Kartenreservierung nur bei der Literaturhandlung unter Tel. +49 (0)30 88 24 250

Kontakt

Yvonne Niehues
Tel: +49 (0)30 259 93 445
Fax: +49 (0)30 259 93 330
y.niehues[at]jmberlin.de

In Kontakt bleiben über