_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Veranstaltung am 1. September 2009

Assaf Gavron & Eshkol Nevo
gelesen von August Zirner, Moderation Shelly Kupferberg


Das moderne Israel bildet den Hintergrund für die spannungsgeladenen Geschichten zweier israelischer Autoren, deren Debüts großes Aufsehen erregten: In seinem aktuellen Roman »Hydromania« erzählt Assaf Gavron vom mörderischen Kampf um Wasser und von einem Israel, in dem die Palästinenser die Macht übernommen haben. Eshkol Nevo schildert in seinem Roman »Vier Häuser und eine Sehnsucht« das Zusammenleben zwischen Juden und Palästinensern und berührt dabei durch den fliegenden Wechsel der Erzählperspektiven.

Wann

1. September 2009, 19.30 Uhr

Wo

Glashof EG

Eintritt

10 Euro, erm. 8 Euro
Kartenreservierung nur bei der Literaturhandlung unter Tel: +49 (0)30 88 24 250

Kontakt

Yvonne Niehues
Tel: +49 (0)30 259 93 445
Fax: +49 (0)30 259 93 330
y.niehues[at]jmberlin.de

Jüdische Kulturtage – Schwerpunkt Jüdische Literaturen
Lesung und Autorengespräch
In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
www.juedische-kulturtage.org

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über