_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Veranstaltung am 4. Mai 2011

New Voices: Mycale trifft Bester!
Kompositionen und Interpretationen


New Voices in Jewish Music - Neue Stimmen in der jüdischen Musik
Eine Konzertreihe, zusammengestellt von Greg Cohen

Die vier Sängerinnen von Mycale über den Dächern New Yorks

Mycale
© Scott Friedlander

Wann

4. Mai 2011, 20 Uhr

Wo

Glashof EG

Eintritt

15 Euro, erm. 10 Euro

Kartenreservierung

Tel. +49 (0)30 259 93 488
reservierung[at]jmberlin.de

Kontakt

Birgitta Schmidt
Tel: +49 (0)30 259 93 497
Fax: +49 (0)30 259 93 330
b.schmidt[at]jmberlin.de

Das Bester Quartet (Krakau), eine der stärksten Stimmen der jüdischen Musik in Europa, widmet sich der Improvisation auf höchstem Niveau, gepaart mit mitreißenden Kompositionen und der Bearbeitung traditioneller Melodien. Unter der Leitung von Jarosław Bester ist diese Band für ihre furiosen Auftritte bekannt.

Ausdrucksvoll und leidenschaftlich vereint Mycale (New York) vier der kreativsten weiblichen Stimmen weit und breit. Die Sängerinnen finden hier in einem intimen Rahmen zusammen, um John Zorns »Book of Angels« a cappella zu interpretieren. Zu hören sind Texte auf Hebräisch, Jiddisch, Ladino, Französisch und Arabisch aus den Werken von Rumi, Fernando Pessoa, der hebräischen Bibel und anderen.

Bester Quartet: Jarosław Bester (Akkordeon) / Jarosław Tyrała (Violine) / Oleg Dyyak (Akkordeon, Klarinette, Schlagzeug), Maciej Adamczak (Kontrabass)
Mycale: Basya Schechter, Ayelet Rose Gottlieb, Malika Zarra, Sofia Rei

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über