_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Gespräch: Mehmet Gürcan Daimagüler und Stephan J. Kramer


Veranstaltung am 9. Februar 2012


»Kein schönes Land in dieser Zeit – das Märchen von der gescheiterten Integration«

Porträtfotos von links: Stephan J. Kramer, Hatice Akyün, Mehmet Gürcan Daimagüler

Stephan J. Kramer, Hatice Akyün und Mehmet Gürcan Daimagüler (v.l.n.r.)
© privat

Mit seinem Buch »Kein schönes Land in dieser Zeit« bietet Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler einen spannenden und durchaus selbstkritischen Blick in das Innenleben eines türkisch-stämmigen Mannes in Deutschland.
In provokativen Schlaglichtern erzählt er aus seinem Leben und schlägt den Bogen von seinen persönlichen Erfahrungen zu gesellschaftspolitischer Relevanz.

Wann

9. Februar 2012, 19 Uhr

Wo

Altbau EG, Auditorium

Eintritt

5 Euro, erm. 3 Euro

Kartenreservierung

Tel: +49 (0)30 259 93 488
reservierung[at]jmberlin.de

Auch finden sich viele Parallelen zur Situation der jüdischen Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion. Darüber und was sich in Deutschland ändern sollte, damit sich Zuwanderer nicht länger als Außenseiter fühlen müssen, tauscht sich Dr. Mehmet Daimagüler mit dem Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer aus.

Moderation: Hatice Akyün

In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Volkshochschule der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

In Kontakt bleiben über