_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Dieter Graumann:
Nachgeboren - vorbelastet?

Die Zukunft des Judentums in Deutschland
 
Veranstaltung am 17. Oktober 2012


Buchpräsentation mit dem Autor

Porträt Dieter Graumann

Dieter Graumann
© Zentralrat der Juden

Wann

17. Oktober 2012, 19:30 Uhr

Wo

Altbau 2. OG, Großer Saal

Eintritt

9 Euro, erm. 7 Euro

Kartenreservierung

Literaturhandlung:
Tel: +49 (0)30 8824 250

Kontakt

Gesa Struve
Tel: +49 (0)30 259 93 517
Fax: +49 (0)30 259 93 330
g.struve[at]jmberlin.de

Dieter Graumann ist der erste Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, der den NS-Terror nicht unmittelbar erlebt hat. Er möchte die jüdische Identität nicht allein von Formeln wie »Schoa plus Antisemitismus« abgeleitet wissen. In seinem neuen Buch »Nachgeboren - vorbelastet?« gibt er Einblicke in sein Leben und plädiert leidenschaftlich für ein plurales und lebendiges Judentum in Deutschland: »Ich wünsche mir hier ein Judentum, das bestimmt niemals unsere Leidensgeschichte … vergessen wird, das aber von nun an die positiven Dimensionen des Judentums noch viel stärker pflegt und sich initiativ und kreativ an allen Debatten der Gesellschaft beteiligt.«

In Zusammenarbeit mit der Literaturhandlung

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über