_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Constantin Brunner im Kontext

Internationale und interdisziplinäre Tagung zum Werk des deutsch-jüdischen Philosophen und Gesellschaftskritikers
 
Veranstaltung vom 21. - 23. Oktober 2012


Constantin Brunner

Constantin Brunner (1862-1937)
© Leo Baeck Institute

Aus Anlass des 150. Geburtstages und 75. Todestages von Constantin Brunner veranstalten das Seminar für Deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen, das Franz Rosenzweig Minerva Forschungszentrum an der Hebräischen Universität in Jerusalem, das Leo Baeck Institute New York / Berlin, das Internationaal-Constantin-Brunner Instituut Den Haag sowie die Constantin-Brunner-Stiftung Hamburg diese internationale und interdisziplinäre Tagung.

Wann

21.-23. Oktober 2012; 21.10. ab 15 Uhr, 22./23.10. 9-17:30 Uhr

Wo

Altbau EG, Auditorium

Eintritt

frei

Anmeldung

brunner.conference[at]gmail.com
Weitere Informationen:
www.brunner.uni-goettingen.de/Tagung.html

Kontakt

Julia Jürgens
Tel: +49 (0)30 259 93 353
Fax: +49 (0)30 259 93 330
j.juergens[at]jmberlin.de

Constantin Brunner war zu seinen Lebzeiten ein bekannter und bisweilen umstrittener Philosoph, Gesellschaftskritiker und Lebensreformer. Mit seiner Philosophie ging es Brunner weniger darum, einen akademischen, als vielmehr einen lebenspraktischen Beitrag zu leisten. Vor allem mit seinem 1908 erschienenen Hauptwerk »Die Lehre von den Geistigen und vom Volk« sowie seinen Schriften zur »Judenfrage« zog er das Interesse einer Reihe von Intellektuellen, Künstlern und Jugendbewegten auf sich. Davon zeugt die Korrespondenz mit bedeutenden Persönlichkeiten wie beispielsweise Walther Rathenau, Lou Andreas-Salomé, Leo Berg, Rose Ausländer, Gustav Landauer und Martin Buber.

Mit Unterstützung der Fritz-Thyssen-Stiftung.

Hier finden Sie das Programm der Tagung und weitere Informationen (pdf-Datei zum Herunterladen).

21. Oktober 2012, 19:30 Uhr:
 
Im Rahmen der Tagung findet eine Lesung von Hanns Zischler aus Briefen Constantin Brunners statt, die im Herbst im Göttinger Wallstein-Verlag erscheinen.
 
Moderation: Irmela von der Lühe
Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über