_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

The Long Voyage Home
(Der lange Weg nach Cardiff)

Spielfilm von John Ford
(USA 1940, 105 Min, in englischer Originalversion)
  
Veranstaltung am 22. Oktober 2012


Begleitprogramm zur Sonderausstellung »R.B. Kitaj (1932-2007) Obsessionen«

Ausschnitt aus dem Film (Filmstill)

Filmstill
© Bildarchiv / Deutsches Filminstitut-DIF e.V.

Wann

22. Oktober 2012, 19:30 Uhr

Wo

Altbau EG, Auditorium

Eintritt

frei. Einlass nur mit Platzkarte (an der Kasse erhältlich)

Kartenreservierung

Tel: +49 (0)30 259 93 488
reservierung[at]jmberlin.de

Kontakt

Gesa Struve
Tel: +49 (0)30 259 93 517
Fax: +49 (0)30 259 93 330
g.struve[at]jmberlin.de

»John Ford hat über die Einsamkeit des Seefahrers einen großartigen Film namens ›The Long Voyage Home‹ gemacht«, schrieb Kitaj, »der mich noch heute zum Weinen bringt, wo ich schon bald 70 werde«. Basierend auf vier Bühnenstücken von Eugene O'Neill und mit John Wayne in der Hauptrolle, verfolgt »The Long Voyage Home« die Besatzung an Bord des britischen Frachtschiffes SS Glencaim auf dem Weg von den Westindischen Inseln nach Baltimore während des Zweiten Weltkriegs. Kitaj selbst heuerte als Siebzehnjähriger auf einem norwegischen Frachter an und bezog sich in der Folge gern auf Fords Film, um seine Erlebnisse zu thematisieren.


Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über