_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Orchestra of Exiles

Filmpremiere in englischer Originalfassung
  
Veranstaltung am 22. November 2012


Filmplakat

Filmplakat
© Aronson Films

Seit seinem ersten Auftritt in Palästina 1929 arbeitete der Geiger Bronislaw Huberman an seiner Vision, ein Palestine Symphony Orchestra ins Leben zu rufen. Nach der Machtübernahme Hitlers bot sein Orchester vielen jüdischen Musikern und ihren Familien die Möglichkeit, dem Nationalsozialismus zu entkommen. Unter dem Dirigenten Arturo Toscanini kämpfte das Orchester von Exilanten auf seinen Konzertreisen mit seiner einzigen Waffe gegen das Nazi-Regime - der Musik. Bis heute gehört das Israel Philhamonic Orchestra zu den großen Orchestern der Welt.

Wann

22. November 2012, 19:30 Uhr

Wo

Altbau 2. OG, Großer Saal

Eintritt

frei

Kontakt

Stefan van Zwoll
Tel: +49 (0)30 259 93 496
Fax: +49 (0)30 259 93 330
s.zwoll[at]jmberlin.de

Der Oscar-nominierte Autor und Regisseur Josh Aronson präsentiert die Europa-Premiere seines Films.

In Kontakt bleiben über