_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

»Nur eine Rose als Stütze« – Marianne Sägebrecht liest Hilde Domin

Lesung mit musikalischer Begleitung
     
Veranstaltung am 24. Juli 2013


Lesung im Rahmen des Kultursommers 2013

Marianne Sägebrecht

© Marianne Sägebrecht

Der 1959 erschienene Gedichtband »Nur eine Rose als Stütze« ist als Erstveröffentlichung der Lyrik von Hilde Domin Namensgeber für den stimmungsvollen Leseabend mit Marianne Sägebrecht. Beide Frauen verbindet ihre lebenslange Leidenschaft für Kunst und die Einstellung, mutig und selbstbewußt im Austausch mit anderen Positives zu entwickeln.

Begleitet von dem Violinisten Lenn Kudrjawizki entführt uns die durch »Zuckerbaby«, »Out of Rosenheim« und »Rosalie Goes Shopping« zu Weltruhm gekommene Schauspielerin in die lyrische Welt Hilde Domins voller Seele und Herzlichkeit.

Wann

24. Juli 2013, 19:30 Uhr

Wo

Altbau 2. OG, Großer Saal

Eintritt

9 Euro, erm. 7 Euro

Kontakt

Stefan van Zwoll
Tel: +49 (0)30 259 93 517
Fax: +49 (0)30 259 93 409
s.zwoll[at]jmberlin.de

In Kontakt bleiben über