_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Something Important is Happening Here

Künstlergespräch in englischer Sprache

Veranstaltung am 18. Oktober 2013


Begleitprogramm zur Sonderausstellung »Alles hat seine Zeit. Rituale gegen das Vergessen«

Bild-Installation von Quintan Ana Wikswo (Ausschnitt)

Bild-Installation von Quintan Ana Wikswo (Ausschnitt)
© Quintan Ana Wikswo, New York

Wann

18. Oktober 2013, 18 Uhr

Wo

Altbau 1. OG

Eintritt

mit dem Museumsticket: 7 Euro, erm. 3,50 Euro

Die amerikanische Künstlerin Quintan Ana Wikswo spricht über ihre Arbeit zu den »Sonderbauten«. In großformatigen Text-Bild-Installationen thematisiert sie das Verschwinden des Lagerbordells im Konzentrationslager Dachau und schafft auf diese Weise eine eigene Form der Erinnerung an die Gruppe der sexuell ausgebeuteten Frauen, die im öffentlichen Gedenken bis heute häufig ausgeblendet wird.

Gekürzter Mitschnitt eines Künstlergesprächs mit Quintan Ana Wikswo, das am 18. Oktober 2013 in den Räumen der Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin stattfand (in englischer Sprache)

Helfen Sie uns, ...

... unsere Website zu verbessern, indem Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen!
(Zeitaufwand: 1 Minute)

In Kontakt bleiben über