_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Shadows in Paradise
Hitler’s Exiles in Hollywood

Filmvorführung und Preisverleihung

Veranstaltung am 10. Dezember 2013


CD-Cover (Ausschnitt)

CD-Cover (Ausschnitt)
© EuroArts Music International GmbH

Der Film wurde mit einem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet, der nach der Filmvorführung verliehen wird. Die Produktion schildert die Geschichte deutscher und österreichischer Komponisten und Literaten – unter ihnen Hanns Eisler, Arnold Schönberg, Kurt Weill, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Thomas Mann. Dem Naziregime entflohen, finden sie sich auf einmal in Los Angeles wieder.

Wann

10. Dezember 2013, 17 Uhr

Wo

Altbau 2. OG, Großer Saal

Eintritt

frei

Kontakt

Claudia Drabandt / Christina Peters
Tel: +49 (0)30 259 93 503/346
Fax: +49 (0)30 259 93 513
c.drabandt[at]jmberlin.de
c.peters[at]jmberlin.de


Der Film mischt Schwarz-Weiß-Dokumente der 40er Jahre mit farbigen Sequenzen der Gegenwart. Schönbergs »Fantasie für Violine und Klavier« oder Eislers Quintett »Vierzehn Arten, den Regen zu beschreiben« liefern beziehungsreiche Kontrapunkte zu den Leinwandbildern.

In Kontakt bleiben über