_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

intonations
 
Das Jerusalem International Chamber Music Festival
im Jüdischen Museum Berlin  (7. - 11. Mai 2014)
  
»Quartett der Kritiker« am 9. Mai 2014


Edward Elgar: Klavierquintett a-Moll op. 84

Wann

9. Mai 2014, 17:30 Uhr

Wo

Glashof EG

Eintritt

mit der Konzertkarte für den Abend (24 Euro bzw. 20 Euro, erm. 16 Euro [Ermäßigungen nur an der Abendkasse])

Vorverkauf

Karten erhalten Sie an der Kasse des Jüdischen Museums Berlin. Die Abendkasse öffnet spätestens 1 Stunde vor Konzertbeginn.

Kasse des Museums:
Tel. +49 (0)30 259 93 488

Kontakt

Stefan van Zwoll
Tel: +49 (0)30 259 93 496
Fax: +49 (0)30 259 93 330
s.zwoll[at]jmberlin.de

Das »Quartett der Kritiker« ist eine Gesprächsrunde in unterschiedlicher Besetzung, die vom Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. ins Leben gerufen wurde. Seit über 50 Jahren gibt der Preis eine unabhängige Qualitätskontrolle auf dem deutschsprachigen Tonträgermarkt.

Heute ist das Quartett der Kritiker im Jüdischen Museum Berlin und gleichzeitig auf Deutschlandradio Kultur zu Gast. Dr. Christian Wildhagen (FAZ),  Dr. Kai Luehrs-Kaiser (fr. Journalist), Dr. Michael Gassmann (Internationale Bachakademie Stuttgart) und Dr. Martin Elste (Musikwissenschaftler) sprechen über ausgewählte Aufnahmen des Klavierquintetts a-Moll op. 84 von Edward Elgar. Sie diskutieren verschiedene Interpretationen und offenbaren mit Hörbeispielen und Hintergründen Facetten des Werks, das im anschließenden Konzert live zu hören ist.

Moderation: Olaf  Wilhelmer (Deutschlandradio)

Mit Unterstützung von Evonik Industries.

Hier finden Sie das gesamte Programm des Kammermusikfestivals im Überblick.

In Kontakt bleiben über