_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Jazz in the Garden

Konzert mit dem Buttering Trio

Veranstaltung am 27. Juli 2014


Konzert im Rahmen des Kultursommers 2014

Die drei Bandmitglieder von Buttering Trio mit einer Ziege auf einer Wiese

Buttering Trio
© Boaz Akino

Buttering Trio beschreiben ihr erst im Mai 2014 veröffentlichtes Debüt-Album »Toast« selbst wie folgt: »Für uns ist es ein etwas schizophrenes Kind, eine Sammlung von Beats, die von uns allen produziert worden sind, wobei jeder seine größten Stärken eingebracht hat.«

Ihre Musik kombiniert Balladen und Beats auf eine Weise, die den TripHop umdefiniert. Mit dieser Mischung sorgte das Debut-Album des Trios auf Anhieb bereits für einiges Aufsehen bei Größen wie Gilles Peterson und Snoop Dogg.

Die Mitglieder KerenDun, Rejoicer und Beno Hendler (Balkan Beat Box) trafen und fanden sich in Berlin und entwickelten ihren Sound während ausufernden experimentellen Jam-Sessions und endlosen Nächten des Beatbastelns. Sie lieben es, ihren Sound aus scharfen Synth-Bässen, progressiven Akkorden und unkonventionellen, aber nie unpassenden Beats und Vocals zu einer herausfordernden Klangreise zusammen zu setzen. In Tel Aviv nahmen sie »Toast« zusammen mit dem Bassisten Beno in ihrem Kicha Recording Studio auf, wo sie mit jeder Menge analogem Equipment und Ableton Live arbeiteten.

Für Kinder wird der beliebte Workshop »Mazzebacken« im Lehmbackofen veranstaltet und Großspielzeuge werden angeboten.

Wann

27. Juli 2014, 11 Uhr

Wo

Museumsgarten

Eintritt

frei

Kontakt

Nadja Mau
Tel: +49 (0)30 259 93 491
Fax: +49 (0)30 259 93 513
n.mau[at]jmberlin.de

Das Museumscafé »Café Schmus« versorgt die Gäste im Garten - auch Picknickkörbe können bestellt werden. Für Informationen zu Inhalt, Preis und Bestellungen des Picknickkorbes steht Ihnen das Museumscafé unter der Telefonnummer +49 (0)30 25 79 67 51 oder per Email cafe-jmb[at]koflerkompanie.com gerne zur Verfügung.

Alle Veranstaltungen der Reihe »Jazz in the Garden« finden bei freiem Eintritt im Museumsgarten (bei schlechtem Wetter im Glashof) statt.

In Kontakt bleiben über