Masterclass und Konzert

Das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin (20. - 25. April 2013)

Vom 20. bis 25. April 2013 wird das »Jerusalem International Chamber Music Festival« zum zweiten Mal im Glashof des Jüdischen Museums Berlin zu Gast sein. Das 1998 von Elena Bashkirova gegründete Kammermusikfestival gehört zu den bedeutendsten kulturellen Ereignissen im israelischen Musikleben. Jedes Jahr musizieren internationale Solisten und Spitzenmusiker aus Orchestern, wie den Berliner und Wiener Philharmonikern gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten.

leider verpasst
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Internationale Masterclass, 12 Uhr

Die öffentliche Masterclass gibt einen besonderen Einblick in die Arbeit des renommierten Pianisten und Pädagogen Professor Dmitri Bashkirov. Studierende der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin erarbeiten gemeinsam mit ihm
ausgewählte Werke für Klavier.
(In englischer Sprache.)
Eintritt frei

Konzert, 16 Uhr

Franz Schubert (1797-1828) - Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703Allegro assai
Andante - Allegro assai
Erlenbusch Quartett
Michael Barenboim und Petra Schwieger - Violine, Madeleine Carruzzo – Viola, Timothy Park - Violoncello

Elliott Carter (1908-2012): Esprit rude/Esprit douxEmmanuel Pahud - Flöte
Paul Meyer - Klarinette

Franz Schubert - Arpeggione-Sonate a-Moll D 821 Allegro moderato
Adagio
Allegretto
Emmanuel Pahud - Flöte
Elena Bashkirova - Klavier

Pause

Pavel Haas (1899-1944) - Bläserquintett op. 10 Preludio. Andante ma vivace
Preghiera. Misterioso e triste
Ballo eccentrico. Ritmo marcato
Epilogo. Maestoso
Claudia Stein - Flöte, Tamar Inbar - Oboe, Pascal Moraguès - Klarinette, Mor Biron - Fagott, Bruno Schneider - Horn

Franz Schubert - Heine Lieder aus dem »Schwanengesang« Roman Trekel - Bass, Elena Bashkirova - Klavier

Pause

Franz Schubert - Oktett F-Dur op. 166 D 803Adagio – Allegro – Più allegro
Adagio
(Scherzo) Allegro vivace - Trio
Andante – Variationen I – VII – Più lento
Menuetto. Allegretto – Trio
Andante molto – Allegro – Andante molto – Allegro molto
Mihaela Martin, Madeleine Carruzzo – Violine, Julia Deyneka – Viola, Andreas Brantelid – Violoncello, Nabil Shehata - Kontrabass, Pascal Moraguès - Klarinette, Mor Biron - Fagott, Bruno Schneider - Horn

Mit freundlicher Unterstützung der Evonik Industries AG.

Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    21. April 2013, 12 Uhr

  • Wo
    Altbau EG, Glashof

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen