_
Museum vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Blog

Online-Schaukasten: Impressum

ViSdP

Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
Vertreten durch den Generaldirektor
W. Michael Blumenthal
Leiterin der Medienabteilung: Mirjam Wenzel

Grüße aus vergangenen Zeiten (2010)

Konzept und Redaktion: Naomi Lubrich mit Manfred Wichmann, Mirjam Wenzel und Michal Friedlander
Technische Realisierung: Dagmar Ganßloser
Gestaltung und Produktion: Kakoii Berlin

Glaubenssachen (2008 Dauerausstellung, 2010 Website)

Konzept, Texte: Dörte Deimig
Regie und Animation: Ellen Stein, buchstabenschubser
Produktion: Jan Gabbert, buchstabenschubser
Ton: Jacob Ilgner, Daniel Gilde

Konzept des Onlineauftritts: Maja Lenhardt
Technische Realisierung: Dagmar Ganßloser
Webgrafik: Sebastian Jaensch

Kleine Geschichte des jüdischen Fußballs (2010)

Konzept und Redaktion: Naomi Lubrich
Technische Realisierung: Dagmar Ganßloser
Gestaltung und Produktion: Kakoii Berlin
Illustrationen: Matthias McCombie und Pina Riederer
Copyrights und Bildrecherchen: Hartmut Götze
Dank an: Manfred Wichmann

Was wir nicht zeigen (2009)

Konzept, Redaktion und Regie: Naomi Lubrich
Technische Realisierung: Claudia Mühlbauer, Lukas Imhof
Gestaltung und Produktion: 4RK Fork Unstable Media GmbH, fRED, Maja Lenhardt
Das Jüdische Museum Berlin bedankt sich für die Mitarbeit an der Serie »Was wir nicht zeigen...« bei Kathrine Granlund und Cathrin Tegethoff.

Ansprechpartner

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Online-Schaukasten auf der Website des Jüdischen Museums Berlin kontaktieren Sie bitte die Redaktion:
n.lubrich[at]jmberlin.de

Allgemeine Informationen erhalten Sie unter:
Info: +49 (0)30 259 93 300
Fax: +49 (0)30 259 93 409
info[at]jmberlin.de

Die Stiftung Jüdisches Museum Berlin wird durch den Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien gefördert.
Finanzamt für Körperschaften III, Berlin
ID-Nr. DE 200 42 91 62
Steuer-Nr. 29/33/4995

Disclaimer

Die Stiftung Jüdisches Museum Berlin haftet nicht für die Inhalte von Webseiten, auf die das Museum durch Link verweist oder die ihrerseits durch Link auf die Webseite des Museums verweisen. Falls Rechte (auch) bei anderen Rechteinhabern liegen sollten, werden diese gebeten, sich beim Jüdischen Museum Berlin zu melden.

Hinweise zu YouTube-Videos

In diesem Webauftritt werden eingebettete YouTube-Videos gezeigt.
Für diese Videos ist der erweiterte Datenschutzmodus aktiviert. Dadurch wird verhindert, dass YouTube Cookies für einen Nutzer speichert, der eine Website besucht, dabei jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. YouTube speichert unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers, nachdem er ein Video gestartet hat, dabei werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen erfasst.