Poesie und Soziologie der Straße – Das Werk Fred Steins im Kontext der Fotografie seiner Zeit

Vortrag von Theresia Ziehe und Jihan Radjai, Kuratorinnen der Ausstellung

Fred Stein fotografierte in den Metropolen Paris und New York in den 1930er und 1940er Jahren - eine Zeit in der sich die Fotografie unter künstlerischen Aspekten neu definierte.
Im Rahmen des Vortrags werden die Straßenansichten Fred Steins in ihrer Bildsprache ergründet und anhand eines kunsthistorischen Vergleichs wird der Stellenwert seines Werkes mit anderen Fotograf*innen beleuchtet.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein.

leider verpasst
Ort

Altbau EG, Auditorium


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Ort

Altbau EG, Auditorium


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    13. Februar 2014, 19 Uhr

  • Wo
    Altbau EG, Auditorium

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Begleitprogramm zur Ausstellung (4) Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein Alle anzeigen

Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein

2014 wurden während der Ausstellungslaufzeit im Jüdischen Museum Berlin Führungen und weitere Veranstaltungen rund um das Thema dieser Retrospektive angeboten.

»Dresden vertrieb mich; so wurde ich Fotograf«

30. Januar 2014
Kuratorenführung durch die Ausstellung Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein

Poesie und Soziologie der Straße

13. Februar 2014
Vortrag der Kuratorinnen zum fotografischen Kontext der Werke Fred Steins

Making of

13. März 2014
Führung durch die Ausstellung Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein

Ilse Bing und Ellen Auerbach

14. April 2014
Zwei Dokumentarfilme von Antonia Lerch, beide Filme je 57 Minuten, 1992, New York

Im Augenblick

Fotografien von Fred Stein

Ausstellung

– 2013/14 –
Weiterlesen

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen