Organisationsform und Gremien unseres Museums

Über die Organisation

Das Jüdische Museum Berlin hat die Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Stiftung und heißt daher vollständig »Stiftung Jüdisches Museum Berlin«. Die Stiftung dient dem Zweck, jüdisches Leben in Berlin und Deutschland zu erforschen und darzustellen sowie einen Ort der Begegnung zu schaffen.

Als bundesunmittelbare Stiftung ist das Museum eine eigenständige juristische Person des öffentlichen Rechts. Es ist Bestandteil der so genannten mittelbaren Staatsverwaltung des Bundes. Deshalb gelten – im Unterschied zu privat-rechtlich organisierten Stiftungen – die Regeln der »Öffentlichen Hand«, sodass beispielsweise sämtliche Beschaffungen des Museums den Bestimmungen des Vergaberechts unterliegen.

Finanzierung

Die Stiftung Jüdisches Museum Berlin erhält von der Bundesrepublik Deutschland über die Staatsministerin für Kultur und Medien, die auch die Rechtsaufsicht über die Stiftung ausübt, eine jährliche Zuweisung, die etwa drei Viertel des Gesamtbudgets abdeckt. Die restlichen Mittel werden zum größten Teil durch Spenden aufgebracht, ein kleinerer Teil durch Einnahmen des Hauses erwirtschaftet. Wir legen Wert auf die Zusammenarbeit mit anderen Museen, Stiftungen, Forschungseinrichtungen, Schulen und Vereinen.

Mitglieder der Direktion (4) Direktion Alle anzeigen

Direktion

Gerichtlich und außergerichtlich wird die Stiftung Jüdisches Museum Berlin von ihrem Direktor vertreten, der auch über alle Belange der Stiftung entscheidet, soweit dies nicht dem Stiftungsrat vorbehalten ist. Der Direktor wird seinerseits von den stellvertretenden Direktor*innen vertreten. Hier finden Sie die Lebensläufe und Aufgaben der einzelnen Direktionsmitglieder.

Peter Schäfer (Direktor)

Seit 1. September 2014 ist Peter Schäfer Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin.

Cilly Kugelmann (Programmdirektorin)

Seit September 2002 ist Cilly Kugelmann Programmdirektorin des Jüdischen Museums Berlin.

Bülent Durmus (Organisationsdirektor)

Seit März 2008 ist Bülent Durmus Organisationsdirektor des Jüdischen Museums Berlin.

Martin Michaelis (Geschäftsführender Direktor)

Seit März 2014 ist Martin Michaelis Geschäftsführender Direktor des Jüdischen Museums Berlin.