Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Audioguide

Unser Audioguide führt Sie durch die berühmte Museumsarchitektur von Daniel Libeskind und unsere Museumsgärten.

Im Museum ist der Audioguide gegen eine Leihgebühr von 2 € erhältlich. Er kann nicht vorab gebucht, sondern nur bei Ankunft angefragt werden. Sie können die Hörbeiträge aber auch hier auf unserer Website kostenlos herunterladen oder direkt anhören. Die einzelnen Stationen funktionieren alle unabhängig voneinander – die Reihenfolge und Auswahl bestimmen Sie.

Zusätzlich können Sie weitere Hörstationen im Umfeld des Museums erkunden, die es nur hier auf unserer Website oder über die Podcatcher Audio Guide App gibt.

Die folgende Einleitung gibt Ihnen einen Überblick über das, was Sie erwartet:

Audioguide-Counter im Foyer des Jüdischen Museums Berlin

Ausgabestelle im Foyer des Museums; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Roman März

Einleitung

Viel Vergnügen beim Hören und Entdecken!

Audioguide herunterladen oder direkt anhören

Laden Sie die vier Teile des Audioguides herunter oder hören Sie die einzelnen Hörbeiträge direkt auf unserer Website an. Für anglophile Besucher*innen bieten wir außerdem ein besonderes Highlight zum Download an: den deutschen Audioguide mit englischen Originalton-Interviews des Architekten Daniel Libeskind.

Übrigens: Wir arbeiten daran, im gesamten Museum Wi-Fi anzubieten. Bis dahin empfehlen wir Ihnen, die Tracks im Foyer des Museums herunterzuladen.

Eine Frau hält ein Audiogerät an einen auf einer Stele angebrachten Sensor im Glashof des Jüdischen Museums Berlin

Folgen Sie den an Wänden und auf Stelen angebrachten Audioguide-Symbolen; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Roman März

Wegeplan der einzelnen Stationen

PDF / 1.75 MB / deutsch

Download

Audioguide über Guide·ID-App

Alternativ können Sie alle Hörbeiträge bequem mit der Podcatcher Audio Guide App von Guide·ID anhören. Laden Sie einfach die App herunter, suchen Sie das Jüdische Museum Berlin und wählen Sie eine Tour aus. Hier geht's zum Download:

Audioguide in anderen Sprachen

Sie möchten den Audioguide in einer anderen Sprache anhören? Kein Problem:

Im Museum gibt es natürlich auch Audioguide-Geräte in allen Sprachen zum Ausleihen. Außerdem können Sie die verschiedenen Sprachen über die Guide·ID-App auswählen.

Eine Hand hält eine Audiogerät an einen Sprachauswahl-Sensor

Den Audioguide gibt es auf Arabisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch und Spanisch; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Roman März

Der Audioguide ist in Zusammenarbeit mit Linon Medien e. K. und Guide·ID entstanden.