Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Ausstellungsbesuch in der Berlinischen Galerie: Carsten Nicolai

Räume und ihre Multiperspektivität können nicht nur durch Licht, sondern auch durch Ton und Schwingung bespielt und erfahren werden. Diesem Zusammenspiel widmet sich Carsten Nicolai (*1965, Karl-Marx-Stadt) in der Berlinischen Galerie mit seiner Installation tele.

leider verpasst

Ort

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128 10969 Berlin

Dabei nutzt er die Ausstellungshalle der Berlinischen Galerie zur Entwicklung einer einzigartigen raumumgreifenden Licht-Objekt-Installation, die sich auf die Spuren des Phänomens der Quantenverschränkung macht. Das Werk des Künstlers bewegt sich an den Schnittstellen von visueller Kunst und elektronischem Sound. Bei einer Führung durch die imposanten Ausstellungshallen haben wir die Chance, neue akustische wie optische Sinneseindrücke wahrzunehmen.

Was, wann, wo?

  • Wann Montag, 7. Mai 2018, 16:30 Uhr
  • Wo Berlinische Galerie

    Alte Jakobstraße 124-128
    10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    für Mitglieder frei

  • Anmeldeschluss 30. April 2018

    Treffpunkt16:15 Uhr, Foyer der Berlinischen Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin

    Teilnehmerzahlmax. 20 Personen

    HinweisEine Veranstaltung für Freund*innen des Jüdischen Museums Berlin

Teilen, Newsletter, Feedback

Veranstaltungsarchiv: Vergangene Veranstaltungen (91)