VielSeitig

Eine Buchwoche zu Diversität in Kinder- und Jugendliteratur

Vom 21. bis zum 27. Oktober 2013 stellt das Jüdische Museum Berlin in Kooperation mit kulturkind e. V. verschiedene Bücher zum Thema Diversität in Lesungen, Workshops und Gesprächsrunden vor. Dazu sind Autor*innen, Illustrator*innen, Übersetzer*innen und Verleger*innen eingeladen.

leider verpasst
Ort

W. M. Blumenthal Akademie

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

»Können Sie uns nicht ein aktuelles Buch über jüdisches Leben in Deutschland empfehlen?« Diese Frage wird gelegentlich von Museums­besucher*innen gestellt. Um darauf vielfältigere Antworten geben zu können, haben Mitarbeiter*innen verschiedener Abteilungen des Museums über mehrere Monate zahlreiche Bücher zum Thema Vielfalt gelesen, diskutiert und ausgewählt.

Vor dem Hintergrund der historischen Erfahrung von Diskriminierung und Verfolgung von Minderheiten gilt das Interesse des Museums dem Miteinander aller in Deutschland lebenden Menschen. Gesucht wurden deshalb nicht allein Bücher, die das Judentum auf verständliche und zeitgemäße Weise literarisch thematisieren. Es ging breiter gefasst um Literatur, die gut, authentisch, vorurteilsfrei, unterhaltsam und originell die Vielfalt in der Gesellschaft zeigt.

Eine Vielfalt, die sich nicht nur auf ethnische und kulturelle Herkunft oder religiöse Zugehörigkeit bezieht, sondern auch auf Zukunftsvorstellungen, Familienkonstellationen, sexuelle Orientierung, Alter und Geschlecht. Die ausgewählten Bücher erzählen unter anderem von Patchwork- und Regenbogenfamilien, von Asylbewerber*innen in Deutschland, von tierischen und menschlichen Sprachverwirrungen, von Straßenkindern, von religiöser Vielfalt im Alltag, von Fußball und Freundschaft.

Programm

Montag, 21. Oktober 2013
Lesung Opa und der Hunde-Schlamassel mit der Übersetzerin Gesine Strempel
Dienstag, 22. Oktober 2013
Lesung und Illustrationsworkshop Wenn der Löwe brüllt mit der Autorin Nasrin Siege und der Illustratorin Barbara Nascimbeni
Mittwoch, 23. Oktober 2013
Lesung und Illustrationsworkshop Rosie und der Urgroßvater mit der Illustratorin Barbara Steinitz
Podiumsdiskussion »VielSeitig – Was sollen Kinder lesen? Was wollen Kinder lesen?« – mehr
Donnerstag, 24. Oktober 2013
Lesung Nathan und seine Kinder mit der Autorin Mirjam Pressler
Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte, Eltern und andere Interessierte zu Diversität im Kinder- und Jugendbuch
Freitag, 25. Oktober 2013
Lesung Gaggalagu mit dem Autor Michael Stavariç
Lesung Seidenhaar mit der Autorin Aygen-Sibel Çelik
Sonntag, 27. Oktober 2013
Tag der offenen Akademie – mehr

Leseecken in der Akademie

Kinder- und Jugendbücher zu den Themen Religion, Migration und Zusammenleben, die Mitarbeiter*innen des Jüdischen Museums Berlin ausgewählt haben und empfehlen, können in gemütlichen Leseecken in der Akademie des Museums angesehen und gelesen werden. Hier werden außerdem Spiele zum Thema Diversität vorgestellt.

21. Oktober bis 25. Oktober 2013 jeweils von 12-16 Uhr und am Tag der offenen Akademie

Ort

W. M. Blumenthal Akademie

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Weitere Informationen

  • Wann

    20. Oktober 2013 bis 27. Oktober 2013

  • Wo
    W. M. Blumenthal Akademie

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

  • Eintritt

    1 Euro pro Person und Veranstaltung