Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Kunst in Potsdam

Exkursion für Freund*innen des Jüdischen Museums Berlin

Gemälde eines Gartens

Max Liebermann: Die Blumenterrassen im Wannseegarten nach Süden, 1921; Privatsammlung

Im Januar blickte die Kunstwelt gebannt nach Potsdam, als das Museum Barberini nahe der Nikolaikirche die Türen öffnete und seine beeindruckende Sammlung präsentierte. In unserem Kunstjahr 2017 darf dieses Museum nicht fehlen!

leider verpasst

Bereits im ersten Monat nach seiner Eröffnung haben ca. 60.000 Gäste das Museum besucht. Sehr gerne möchten wir uns anschließen und freuen uns auf einen Tag im Zeichen der Kunst mit Ihnen in Potsdam.

Beginnen wird unsere Kunstexkursion mit einem Besuch der Ausstellung Rifts of Absence der israelischen Künstlerin Yehudit Sasportas, deren Tuschezeichnungen und Installationen verschiedenste Landschaften zeigen.

Nach einer Fahrt mit dem Potsdamer Wassertaxi und einer Lunchbox der Schmiede 9 als Stärkung geht es dann ins Museum Barberini, wo wir eine Führung durch die Ausstellung Klassiker der Moderne erhalten, die mit 60 Werken von u. a. Max Liebermann, Edvard Munch, Wassily Kandinsky und Andy Warhol die Vielseitigkeit der modernen Kunst aufzeigt.

Was, wann, wo?

  • Eintritt

    35 Euro (inkl. alle gemeinsamen Eintritte und Führungen, gemeinsames Mittagessen und eine Fahrt mit dem Wassertaxi)

  • Treffpunkt9:45 Uhr, Villa Schöningen, Berliner Straße 86, 14467 Potsdam

    Anmeldungbis 12. Mai
    Tel: +49 (0)30 25 993 436
    freunde@jmberlin.de

    Teilnehmer*innenzahlmax. 20 Personen

Teilen, Newsletter, Feedback

Veranstaltungsarchiv: Vergangene Veranstaltungen (88)