»Zwischen Marrakesch und Maschhad. Juden in islamisch geprägten Ländern«

Filme und Lesungen

Marrakesch; CC-BY-2.0 Christine und Hagen Graf; Maschhad; CC BY-NC 2.0 daniyal62

Filmreihe »Zwischen Marrakesch und Maschhad. Juden in islamisch geprägten Ländern«

Anknüpfend an die Jüdisch-Marokkanische Filmwoche zeigte das Jüdisch-Islamische Forum der Akademieprogramme von Juli 2016 bis September 2017 die Film- und Lesungsreihe »Zwischen Marrakesch und Maschhad«, die sich der Vergangenheit und Gegenwart von Juden in verschiedenen Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens widmete. Die Reihe war Teil des Themenschwerpunkts »Juden in islamisch geprägten Ländern«, der im Oktober 2017 mit einer Konferenz abschloss.

Jüdisch-marokkanische Filmwoche (5) Mein Herz im Magreb Show all

Mein Herz im Magreb

Die Filmwoche Mein Herz im Maghreb zeigte im Mai 2016 Spiel- und Dokumentarfilme aus Frankreich, Kanada und Israel, vor allem aber aus Marokko selbst. Die Filme nähern sich dem marokkanischen Judentum aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie waren zum großen Teil erstmals in Deutschland zu sehen.

Oulad Moumen & They were Promised the Sea

12. Mai 2016
Zwei Filme und Abschlussgespräch im Filmprogramm

Aïda & The Midnight Orchestra

11. Mai 2016
Zwei Filme im Filmprogramm: Aïda (Regie: Driss Mrini) und The Midnight Orchestra (Regie: Jérôme Cohen Olivar)

White Walls & Come Mother

9. Mai 2016
Zwei Filme im Filmprogramm: White Walls (Regie: Meital Abekassis) und Come Mother (Regie: Sami Shalom Chetrit)

Eröffnungsvortrag und Konzert

8. Mai 2016
Einführungsvortrag Daniel J. Schroeter und Konzert von Neta Elkayam Howa Jani

Judentum

Mehr zum Thema ...

Islam

Mehr zum Thema ...

Film

Mehr zum Thema ...

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen