Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Der Babel-Bibel-Streit

Politik, Theologie und Wissenschaft um 1900
Veranstaltung für Freundeskreismitglieder

Friedrich Delitzsch (1850–1922) hielt im Januar 1902 einen folgenreichen Vortrag, den nun das Vorderasiatische Museum wieder aufnimmt und anhand von historischen Dokumenten zusammenfasst. Er vertrat die damals unerhörte These, dass die jüdische Religion und die Schilderungen des Alten Testamentes auf babylonische Vorlagen zurückzuführen seien.

vergangene Veranstaltung

Ort

Pergamonmuseum
Am Kupfergraben 5 Besuchereingang über James-Simon-Galerie Bodestraße 10117 Berlin

Weil der Altorientalist noch in zwei weiteren Vorträgen auf seinen Ausführungen beharrte, kam es zu einem heftigen Streit zwischen Theolog*innen und Vertreter*innen der noch jungen Altorientalistik. Diese mitunter sehr polemischen Auseinandersetzungen führten einerseits zu einer enormen Popularisierung der deutschen Ausgrabungen in Vorderasien und insbesondere in Babylon. Andererseits ließen Feuilletons und Satirezeitschriften das Bildungsbürgertum an dem akademischen Streit auf unterhaltsame Weise teilhaben. Die Ausstellung ermöglicht uns, diesen Diskurs nun nachzuvollziehen.

Was, wann, wo?

  • Wann Do, 27. Feb 2020, 18 Uhr
  • Wo Pergamonmuseum

    Am Kupfergraben 5
    Besuchereingang über James-Simon-Galerie
    Bodestraße
    10117 Berlin

    Zum Lageplan
  • TreffpunktFoyer James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin

    Kosten18 € pro Person

    Teilnehmer*innenzahlmax. 12 Personen

    Anmeldefrist20. Feb 2020

    Kontaktfreunde@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback

Veranstaltungsarchiv: Vergangene Veranstaltungen (88)