NS-Dokumentationszentrum „Holocaust und Zwangsarbeit in Galizien“

Kuratorenführung für Freundeskreis­mitglieder

Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit am historischen Ort in Berlin-Schöneweide veranschaulicht die einzelnen Schicksale der Männer, Frauen und Kinder, die während des Zweiten Weltkriegs durch das NS-Regime als Zwangsarbeiter*innen ausgebeutet wurden.

So, 26. Jan 2020, 11:30 Uhr
Ort

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Britzer Str. 5, 12439 Berlin

Die eindrucksvolle Wanderausstellung Holocaust und Zwangsarbeit in Galizien thematisiert die deutsche Besatzungspolitik gegenüber der jüdischen Bevölkerung im Distrikt Galizien, in der über 500.000 Jüdinnen*Juden lebten. Fast alle wurden während des Zweiten Weltkriegs von den Deutschen ermordet. Die Ausstellung verdeutlicht die einzelnen Schicksale anhand des Holocaust-Überlebenden Józef Lipman und den Rettungsversuchen einzelner Helfer*innen. In unserer Führung mit dem Kurator der Ausstellung, Klaus Hasbron-Blume, erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Ausstellung und haben die Gelegenheit mit dem Kurator ins Gespräch zu kommen.

Ein Junge und ein Mädchen in Winterkleidung

Józef Lipman und seine Cousine Rozia Grünspan, 1939. Beide überlebten. Foto: privat

Ort

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Britzer Str. 5, 12439 Berlin

Was, wann, wo?

  • Treffpunkt11:15 Uhr, Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Str. 5, 12439 Berlin

  • Teilnehmer*innenzahlmax. 20 Personen

  • Anmeldefrist13. Jan 2020

  • Kontaktfreunde@jmberlin.de

Veranstaltungsprogramm (7) Kommende Veranstaltungen für Freundeskreismitglieder Alle anzeigen

Kommende Veranstaltungen für Freundeskreismitglieder

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm für unsere Freund*innen und Förder*innen auf einen Blick.

„Frühlingsstürme“ in der Komischen Oper Berlin

25. Jan 2020
87 Jahre nach der Uraufführung wird die letzte Operette der Weimarer Republik unter Barry Kosky an der Komischen Oper Berlin neu aufgeführt.
Anmeldefrist: 6. Jan 2020

NS-Dokumentationszentrum „Holocaust und Zwangsarbeit in Galizien“

26. Jan 2020
In unserer Führung erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Ausstellung und haben die Gelegenheit mit dem Kurator, Klaus Hasbron-Blume, ins Gespräch zu kommen.
Anmeldefrist: 13. Jan 2020

Tagesausflug nach Dresden

9. Feb 2020
Besuch der Ausstellung library of exile von Edmund de Waal und Führung durch die Dresdner Synagoge von dem Verein HATiKVA, die Bildungs- und Begegnungsstätte für Jüdische Geschichte und Kultur in Sachsen
Anmeldefrist: 13. Jan 2020

ANOHA – Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin

11. Feb 2020
Führung durch die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin ANOHA mit Ane Kleine-Engel, Leiterin des Kindermuseums, und Gelia Eisert.
Anmeldefrist: 3. Feb 2020

Der Babel-Bibel-Streit
Politik, Theologie und Wissenschaft um 1900

27. Feb 2020
Besuch der Ausstellung Der Babel-Bibel-Streit – Politik, Theologie und Wissenschaft um 1900 im Berliner Pergamonmuseum.
Anmeldefrist: 20. Feb 2020

Werkstattgespräch
Neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin

11. Mär 2020
Einführung in verschiedene Epochen und Themen der neuen Dauerausstellung, exklusive Einblicke in die neuen Räume und anschließendes Werkstattgespräch mit den Kuratorinnen der Ausstellung.
Anmeldefrist: 4. Mär 2020

Kulturreise Köln

23. - 24. Mai 2020
Besuchen Sie mit uns Köln, eine der ältesten Städte Deutschlands, in der bereits 321 n.u.Z. Jüdinnen und Juden bekundet sind! – mit Stadterkundung sowie Besuch von Ausgrabungen, Kunstmuseum und Kölner Dom.
Anmeldefrist: 30. Jan 2020