Jerusalem historisch

Führung für Schüler*innen der Klassen 5 und 6 zur geschichtlichen Entwicklung der heiligen Stadt

Jerusalem ist eine der ältesten bewohnten Städte der Welt. Anhand von geografischen Karten erkunden die Kinder die Veränderung und das Wachstum der Stadt. Sie erfahren, dass Jerusalem im Mittelalter als Zentrum der Welt dargestellt wurde und heute in Ost und West geteilt ist.
Der jüdische Tempel als heilige Stätte in der Antike und die fundamentalen Folgen seiner Zerstörung für das Judentum im Jahr 70 n.d.Z. werden in der Führung thematisiert. Wir folgen den Spuren der Menorah – warum ist der siebenarmige Leuchter auf dem römischen Titusbogen abgebildet?

leider verpasst
Ort

Altbau EG, »Meeting Point« im Foyer


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Die Führung zeigt die aktuelle und historische Bedeutung jüdischer, christlicher und muslimischer Pilger*innen für die Stadt und verdeutlicht die unterschiedlichen Bedeutungen einer Pilgerfahrt in den drei großen monotheistischen Religionen.

Wir bieten folgende Schwerpunkte an:

  • Jerusalem historisch – Spuren der Antike
  • Jerusalem historisch – Pilgern in Judentum, Christentum und Islam
Ort

Altbau EG, »Meeting Point« im Foyer


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann

    Termin nach Vereinbarung, buchbar bis 30. April 2019

  • Dauer

    1 Stunde

  • Wo
    Altbau EG, »Meeting Point« im Foyer

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

  • Kosten

    30 Euro inkl. Eintritt, für 15 Schüler*innen + 1 Begleitperson

  • Buchungbitte per Email an
    gruppen@jmberlin.de

  • Informationen

    Bildungsabteilung
    Tel.: +49 (0)30 259 93 305
    Fax: +49 (0)30 259 93 412
    gruppen@jmberlin.de

Führungen und Workshops zur Ausstellung (9) Alle Angebote für Schulklassen Alle anzeigen

Alle Angebote für Schulklassen

Schulklassen konnten während der Laufzeit von Welcome to Jerusalem (11. Dezember 2017 bis 30. April 2019) ausstellungsbegleitende Führungen und Workshops buchen. Hier finden Sie alle Angebote für verschiedene Altersstufen und mit unterschiedlicher thematischer Ausrichtung.

Jerusalem im Dialog

Dialog-Führung für Schüler*innen der Klassen 9-13 über persönliche Bezüge zu Jerusalem, buchbar bis 30. April 2019

Jerusalem heilig (Klassenstufen 1 bis 6)

Führung zur religiösen Bedeutung Jerusalems, geeignet für Schüler*innen der 1. bis 6. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Drei Brote & ein Halleluja (Klassenstufen 1 bis 6)

Backworkshop im Anschluss an die Kinderführung Jerusalem heilig, geeignet für Schüler*innen der 1. bis 6. Klasse

Jerusalem heilig (Klassenstufe 5 bis 13)

Führung zur religiösen Bedeutung Jerusalems, geeignet für Schüler*innen der 5. bis 13. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Drei Brote & ein Halleluja (Klassestufe 5 bis 8 )

Führung und Backworkshop, geeignet für Schüler*innen der 5. bis 8. Klasse

Jerusalem - eine bibliodramatische Annäherung

Workshop, geeignet für Schüler*innen der 9. bis 13. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Jerusalem historisch (Klassenstufen 5 und 6)

Führung zur historischen und geografischen Entwicklung Jerusalems, geeignet für Schüler*innen der 5. und 6. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Jerusalem historisch (Klassenstufe 5 bis 13)

Führung zu Entwicklungen und Epochen in Jerusalem, geeignet für Schüler*innen der 5. bis 13. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Jerusalem im Konflikt

Führung zu den Auseinandersetzungen um Jerusalem seit der britischen Mandatszeit, geeignet für Schüler*innen der 9. bis 13. Klasse, buchbar bis 30. April 2019

Schüler*innen

Alles für ...

Welcome to Jerusalem

The Jerusalem cityscape; by  Berthold Werner (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Ausstellung

11. Dezember 2017 bis 1. Mai 2019
Weiterlesen