German Concentration Camps Factual Survey

Montagskino

»German Concentration Camps Factual Survey« (1945/2014) ist eine Dokumentation über die deutschen Gräueltaten und Konzentrationslager, die im April 1945 im Auftrag des Hauptquartiers der alliierten Streitkräfte von Soldaten und Kameramännern im Gefolge der alliierten Truppen gefilmt wurde. Der daraus entstandene Film sollte nach dem Ende der NS-Herrschaft deutschen Zivilist*innen und Kriegsgefangenen vorgeführt werden.

leider verpasst
Ort

Altbau EG, Auditorium


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Produzent Sidney Bernstein versammelte im Britischen Informationsministerium ein Team von bekannten Filmemacher*innen, darunter Stewart McAllister und Peter Tanner, Colin Wills und Richard Crossman, sowie Alfred Hitchcock als Drehbuchberater. Doch es stellte sich als schwierig heraus, einen Film über ein solch komplexes und schwieriges Thema zu machen. Der Fortschritt war so langsam, dass der Film nicht rechtzeitig fertig gestellt wurde: Im September 1945 hatten sich die Prioritäten der Briten von der Entnazifizierung zum Wiederaufbau verschoben und das Filmprojekt verschwand in der Schublade.

Das Imperial War Museum hat das Filmmaterial über fünf Jahre aufwendig digital restauriert und zum ersten Mal auch die sechste und letzte Filmrolle ergänzt. So konnte der Film nach den Aufzeichnungen des ursprünglichen Produktionsteams von 1945 abgeschlossen werden und ist nun erstmals in voller Länge zu sehen.

Im Anschluss Gespräch mit Toby Haggith, Senior Curator und Leiter der Restaurierung von »German Concentration Camps Factual Survey«, Imperial War Museum.

Dokumentarfilm, UK 1945/2014, 88 Min., in englischer Sprache

Eine Veranstaltung im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung Im fremden Land. Publikationen aus den Lagern für Displaced Persons.

Ort

Altbau EG, Auditorium


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    23. November 2015, 19:30 Uhr

  • Wo
    Altbau EG, Auditorium

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Montagskinoprogramm zur Ausstellung (3) Im fremden Land. Publikationen aus den Lagern für Displaced Persons Show all

Im fremden Land. Publikationen aus den Lagern für Displaced Persons

Filme, die sich thematisch an die Ausstellung anschließen und während der Ausstellungslaufzeit im Jüdischen Museum Berlin gezeigt wurden

German Concentration Camps Factual Survey

23. November 2015, 19:30 Uhr
Dokumentarfilm, UK 1945/2014, 88 Min., in englischer Sprache

The Illegals und Displaced Persons

30. November 2015, 19:30 Uhr
The Illegals: USA/Israel (Palästina) 1947/1948, Regie: Meyer Levin, 72 Min., englische Originalversion
Displaced Persons: Israel 1979, Regie: Igal Bursztyn,ca. 48 Min., englische Originalversion

Ha-Kayitz Shel Aviya
Aviyas Sommer

7. Dezember 2015, 19:30 Uhr
Drama, Israel 1988, 95 Min., Regie: Eli Cohen, Hebräisch mit deutschen Untertiteln

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen