Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

intonations am 21. April 2018

Konzert mit Werken von Händel, Schumann, Brahms, Beethoven, Bruch und Haydn

Auch im Jahr 2018 war das Kammermusikfestival intonations – Das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin ein voller Erfolg. Zum siebten Mal feierten Spitzenmusiker*innen aus der ganzen Welt unter der künstlerischen Leitung von Elena Bashkirova bei uns im Museum die Liebe zur Kammermusik.

leider verpasst

Ort

Altbau EG, Glashof

Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Programm vom 21. April 2018

Georg Friedrich Händel (arr. Wilhelm Weismann):
Ankunft der Königin von Saba aus dem Oratorium Salomo

Bearbeitung für Klavier zu vier Händen
Alexander Knyazev, Klavier
Elena Bashkirova, Klavier

Robert Schumann:
Aus den hebräischen Gesängen, op. 25, no. 15: Mein Herz ist schwer

Lauri Vasar, Bariton
Elena Bashkirova, Klavier

Johannes Brahms:
Vier ernste Gesänge, op. 121

Lauri Vasar, Bariton
Elena Bashkirova, Klavier

Ludwig van Beethoven:
Zwölf Variationen über ein Thema aus Händels Judas Maccabäus, WoO 45

Alexander Knyazev, Violoncello
Elena Bashkirova, Klavier

Max Bruch:
Kol Nidrei, op. 47

Alexander Knyazev, Violoncello
Elena Bashkirova, Klavier

– Pause –

Joseph Haydn:
Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz, Hob. III/50-56

Kolja Blacher, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Hartmut Rohde, Viola
Tim Park, Violoncello

Mit Unterstützung von
Evonik Industries (Logo)

Was, wann, wo?

  • Wann Samstag, 21. April 2018, 18 Uhr
  • Wo Altbau EG, Glashof

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan