intonations am 24. April 2018

Konzert mit Werken von Janáček, von Zemlinsky, Mahler und Schönberg

Intonations Logo und kleine Konzertszene

Auch im Jahr 2018 war das Kammermusikfestival intonations – Das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin ein voller Erfolg. Zum siebten Mal feierten Spitzenmusiker*innen aus der ganzen Welt unter der künstlerischen Leitung von Elena Bashkirova bei uns im Museum die Liebe zur Kammermusik.

leider verpasst
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Programm vom 24. April 2018

Alexander von Zemlinsky:
Klarinettentrio d-Moll, op. 3

Pascal Moraguès, Klarinette
Sennu Laine, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

Leoš Janáček:
Concertino, JW 7/11

Pascal Moraguès, Klarinette
Mor Biron, Fagott
Stefan Dohr, Horn
Michael Barenboim, Violine
Daniel Austrich, Violine
Hartmut Rohde, Viola
Lahav Shani, Klavier

– Pause –

Gustav Mahler:
Klavierquartettsatz a-Moll

Clara-Jumi Kang, Violine
Gérard Caussé, Viola
Sennu Laine, Violoncello
Plamena Mangova, Klavier

Arnold Schönberg:
Streichquartett Nr. 2 fis-Moll, op. 10

Mojca Erdmann, Sopran
Michael Barenboim, Violine
Petra Schwieger, Violine
Madeleine Carruzzo, Viola
Tim Park, Violoncello

Mit Unterstützung von

Evonik Industries (Logo)
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann

    Dienstag, 24. April 2018, 19:30 Uhr

  • Wo
    Altbau EG, Glashof

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Konzerte (6) Kammermusikfestival intonations 2018 Alle anzeigen

Kammermusikfestival intonations 2018

Laufzeit: 21. bis 26. April 2018

Konzert am 21. April 2018

Werke von Händel, Schumann, Brahms, Beethoven, Bruch und Haydn

Konzert am 22. April 2018

Werke von Brahms, Eisler und Schubert

Konzert am 23. April 2018

Werke von Prokofjew, Arensky und Tschaikowsky

Konzert am 24. April 2018

Werken von Janáček, von Zemlinsky, Mahler und Schönberg

Konzert am 25. April 2018

Werke von Milhaud, Lekeu, Chausson und Barrière

Konzert am 26. April 2018

Werke von Haydn, Schnittke, Mozart, Pintscher und Mendelssohn Bartholdy