Direkt zum Inhalt
Musiker auf der Bühne während eines Konzerts

intonations am 19. April

Konzert mit Werken von Ludwig van Beethoven, Antonín Dvořák und Bohuslav Martinů

Die Liebe zur Kammermusik steht erneut im Zentrum des Kammermusikfestivals intonations – Das Jerusalem International Chamber Music Festival im jüdischen Museum Berlin. Die künstlerische Leiterin Elena Bashkirova versammelt Musiker aus der ganzen Welt – junge vielversprechende Talente, Mitglieder internatio­naler Spitzenorchester und renommierte Solist*innen.

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau EG, Glashof
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Ludwig van Beethoven: Trio für Klavier, Flöte und Fagott G-Dur WoO 37

Denis Kozhukhin – Klavier
Emmanuel Pahud – Flöte
Stefan Schweigert – Fagott

Antonín Dvořák: Klaviertrio Nr. 4 e-Moll op. 90 »Dumky«

Plamena Mangova – Klavier
Kolja Blacher – Violine
Frans Helmerson – Violoncello

Pause

Bohuslav Martinů: Trio für Flöte, Violoncello und Klavier F-Dur H.300

Emmanuel Pahud – Flöte
Timothy Park – Violoncello
Denis Kozhukhin – Klavier

Ludwig van Beethoven: Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello Es-Dur WoO38 (Grand Trio)

Elena Bashkirova – Klavier
Pascal Moraguès – Klarinette
Pablo Ferrández – Violoncello

Mit Unterstützung von Evonik Industries

Was, wann, wo?

  • Wann 19. April 2016, 19:30 Uhr
  • Wo Altbau EG, Glashof

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    24 Euro/20 Euro, erm. 20 Euro/16 Euro

  • Vorverkauf
    Karten erhalten Sie online unter jmb.ticketfritz.de, telefonisch unter Tel. +49 (0)30 25 993 498 (MO-FR von 10-14 Uhr) oder an der Kasse des Jüdischen Museums Berlin.

Teilen, Newsletter, Feedback