Das Kammermusikfestival »intonations«

Das Jerusalem International Chamber Music Festival

Blick in den Glashof auf die Bühne

Das Kammermusikfestival intonations - das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin (2016); Jüdisches Museum Berlin, Foto: Svea Pietschmann

Kammermusikfestival intonations

Das Jerusalem International Chamber Music Festival unter der Leitung der renommierten Pianistin Elena Bashkirova ist eines der bedeutendsten Kulturereignisse in Israel und vereint exzellente Musiker aus der ganzen Welt.

Seit 2012 ist das Kammermusikfestival jedes Frühjahr auch im Jüdischen Museum Berlin zu Gast. Hier hat es eine zweite Heimat gefunden und mit dem Glashof eine außergewöhnliche Bühne für seine Idee:

Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Junge vielversprechende Talente, Mitglieder internationaler Spitzenorchester und renommierte Solist*innen feiern gemeinsam mit dem Publikum den Dialog der Kulturen und die Liebe zur Kammermusik.

Trailer zum Kammermusikfestival intonations 2017; Jüdisches Museum Berlin, Boris Fromageot
Das Jerusalem International Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin (22.–27. April 2017)

CC by

Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Hörerlebnisse und eine unvergleichliche Atmosphäre im Glashof des Jüdischen Museums Berlin! 2017 fand das Festival vom 22. bis 27. April 2017 statt.

Deutschlandradio Kultur hat das Konzert des Eröffnungsabends am 22. April sowie das Konzert vom 26. April aufgezeichnet. Gesendet wurde das Konzert der Eröffnung großteils am 26. April, das Konzert vom 26. April mit den verbleibenden Stücken des 22. April am 1. Mai 2017, jeweils in der Sendung »Konzert« ab 20:03 Uhr.

Freund*innen des Jüdischen Museums Berlin genießen jedes Jahr ein exklusives Vorkaufsrecht und erhalten zusätzlich ein kostenloses Programmheft. Werden Sie Mitglied! Informationen zum Freundeskreis des Jüdischen Museums Berlin (auf dieser Website)

Mit Unterstützung von

Evonik Industries (Logo)

Medienpartner

RBB TV (Logo)

Tip Berlin (Logo)
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin