Direkt zum Inhalt

Vom 2. bis 30. November bleibt das Jüdische Museum Berlin aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen.

Jazz in the Garden

Libelid Quintett - Ambient Jazz

Fotomontage: Eine Frau mit offenen und geschlossenen Augen

Libelid Quintett; Foto: Magdalena Kmiecik

Ein Konzert im Rahmen des Kultursommers 2016

Ein Höhepunkt zum Schluss: Wir freuen uns auf den Auftritt des Libelid Quintetts im Museumsgarten.

Die Sängerin und Songschreiberin Ola Bilińska und ihr Libelid Quintett aus Sejny (Ostpolen) hauchen jiddischen Liebesgedichten vergangener Zeiten neues Leben ein und kleiden sie in ein modernes minimalistisches Jazzgewand. Die vertonten Gedichte polnisch-jüdischer Dichter wie Debora Vogel treffen auf zeitgenössische klassische Musik – mit Anleihen an den Minimalismus von Steve Reich und sphärischen Elektro-Akustik-Jazz.

leider verpasst

Ort

Museumsgarten
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

  • Ola Bilinska (Gesang, Loop Maschine, Synthesizer)
  • Michał Moniuszko (Bass)
  • Kacper Szroeder (Zither)
  • Katarzyna Kolbowska (Harfe)
  • Edyta Czerniewicz (Cello)

In Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin.

Einen Eindruck vom »Libelid Quintett« finden Sie auf YouTube oder mehr Informationen und Musik auf dessen Website.

Sithara Weeratunga
T +49 (0)30 259 93 491
F +49 (0)30 259 93 513
s.weeratunga@jmberlin.de

Was, wann, wo?

  • Wann 11. September 2016, 11 - 13 Uhr
  • Wo Museumsgarten

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

Teilen, Newsletter, Feedback