Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Jazz in the Garden

Defne Şahin

Contemporary Jazz

Die Jazzmusikerin und Komponistin Defne Şahin nimmt ihre Zuhörer mit auf musikalische Reisen nach Istanbul, Berlin und New York. Sie verbindet die Melancholie türkischer Musik mit der Leichtigkeit des Bossa Nova. In ihrem Debütalbum »Yaşamak« vertont die Sängerin Gedichte des bekannten türkischen Dichters Nâzım Hikmet. Das Album erschien 2011 in der Reihe »Next Generation« der renommierten deutschen Jazz-Zeitschrift »Jazz thing« und wurde von der Presse als »Beginn einer Erfolgskarriere« gelobt. Begleitet wird die in New York lebende Künstlerin türkischer Herkunft von Tino Derado (Klavier), Simon Quinn (Bass) und Martin Krümmling (Schlagzeug).

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Museumsgarten
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Parallel zu den Konzerten können Kinder bei gutem Wetter im Lehmbackofen des Gartens Mazze backen oder bei schlechtem Wetter T- Shirts mit ihrem Namen auf Hebräisch bedrucken.

Das Café Schmus bietet zu jedem Programm frische, leichte Köstlichkeiten an, speziell zu den Jazzmatineen auch einen Picknickkorb, der das Konzert im Garten zu einem perfekten Ausflug ins Grüne werden lässt.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers 2015 des Jüdischen Museums Berlin.

Was, wann, wo?

  • Wann 12. Juli 2015, 11 Uhr
  • Wo Museumsgarten

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback