Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Malox

Jazz in the Garden – Konzert im Rahmen unseres Kultursommers

Malox ist pure Energie. Das Avantgarde-Trio aus Israel wurde 2008 gegründet und hat bereits sein drittes Studioalbum veröffentlicht. Seitdem sind sie weltweit unterwegs und begeistern das Publikum mit ihrer virtuosen musikalischen Kraft. Ihre Musik ist eine raffinierte Mischung aus Jazz, Polka und Alternative Rock und umfasst ebenso raue wie komplexe Kompositionen, verspielte Improvisationen und eingängige Melodien.

leider verpasst

Ort

Museumsgarten (bei schlechtem Wetter im Glashof)

Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Zwischen Balkan-Pop und Schotten-Rock, Malox bringt den sonst so beschaulichen Museumsgarten zum Beben. Der Saxophonist Eyal Talmudi drückt es so aus: „Malox show is somewhat of a shamanic healing session. If u let it take you, it will take you far.”

Mit: Eyal Talmudi: Saxophone, Clarinet & Bag pipes // Roy Chen: Drums // Assaf Talmudi: Keyboard and electronica

Porträt der Band Malox

Malox; Foto: Ben Palhov

Was, wann, wo?

  • Wann Sonntag, 8. September, 11 Uhr
  • Wo Museumsgarten (bei schlechtem Wetter im Glashof)

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

  • Anmeldung für Journalist*innen Tel.: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de