Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Jüdische Orte in meiner Stadt I: Recherchen

Workshop

In diesem Workshop erforschen Schüler*innen jüdische Orte in ihrer Nachbarschaft und werden dabei durch eine*n Teamer*in des Jüdischen Museums Berlin unterstützt. Ausgehend von der Frage, was einen Ort zu einem jüdischen Ort macht, recherchieren die Teil­nehmenden die Geschichte von Synagogen und anderen jüdischen Orten in der Umgebung ihrer Schule und wie sie heute genutzt werden. Die Website Jewish Places steht ihnen dabei als Hilfsmittel zur Verfügung. Gemeinsam planen sie die Erkundung ihres Stadtraums.

Termin nach Vereinbarung, buchbar ab 1. Dez 2020

Ort

Schule Berlin oder Brandenburg, Schulumgebung oder digital

Im Anschluss an den Workshop wenden die Schüler*innen ihr neues Wissen praktisch an und entdecken und dokumentieren in Klein­gruppen die recherchierten Orte. Nach Möglichkeit treffen sie sich mit einem Mitglied einer jüdischen Gemeinde und führen vor Ort oder digital kurze Interviews. Durch die Auseinander­setzung mit der Geschichte und Gegenwart jüdischer Orte entdecken sie ihr Umfeld neu.

Ausschnitt aus der Website Jewish Places; Jüdisches Museum Berlin

Rahmenlehrplan

Wir haben dieses Angebot auf folgende Module des Berliner und Branden­burger Rahmen­lehrplans für die Fächer Geschichte und Ethik der Klassen­stufen 7 bis 10 abgestimmt:

Geschichte

  • 3.4. Basismodul 9./10. Klasse: Demokratie und Diktatur (Geschichtskultur: Erinnern an Vergangen­heit (in Ost und West))
  • 3.7. Wahlpflicht­fach: Geschichte im lokalen und regionalen Umfeld

Ethik

  • 3.1. Wer bin ich? Identität und Rolle
  • 3.6. Worauf kann ich vertrauen? Wissen und Glauben

Ausstattung

Wir benötigen folgende Ausstattung für den Workshop: Internet­zugang, eine Präsentations­möglichkeit (z.B. Smart Board) und internet­fähige Endgeräte für die Schüler*innen (z.B. Computer­raum; 1 Gerät für max. 3 Personen).

Buchung

Um dieses Angebot auf Ihre Gruppe abzustimmen, benötigen wir bei der Buchung Informationen zum schulischen Lern­zusammenhang (Schultyp, Fach und Unterrichts­thema), in dessen Rahmen Sie mit Ihrer Gruppe ins Museum kommen. Dieser Workshop berücksichtigt in Inhalten und Methoden die Lern­niveaus des Rahmen­lehrplans. Es sind keine Vorkenntnisse der Gruppe erforderlich.
Sollten Sie dieses Programm mit einer Klasse durchführen wollen, buchen Sie es doppelt. Sie werden dann durch zwei Teamer*innen des Jüdischen Museums Berlin begleitet.

Vertiefung

Als Vertiefung können Lehrkräfte eine Recherche­aufgabe (z.B. in einer Bibliothek oder einem Archiv) vergeben, bei der sich Schüler*innen mit einem Ort auseinander­setzen. Hierbei unterstützen wir Sie gerne mit Tipps. Wir empfehlen Ihnen zudem den Workshop „Jüdische Orte in meiner Stadt II“. Hier werden die Ergebnisse dieses Workshops präsentiert und diskutiert.

Was, wann, wo?

  • Wann Termin nach Absprache (buchbar ab 1. Dez 2020)
  • Dauer 2 Stunden
  • Wo Schule Berlin oder Brandenburg, Schulumgebung oder digital
    Zum Lageplan
  • AnmeldungT +49 (0)30 259 93 305 (Mo–Fr, 10–16 Uhr)
    visit@jmberlin.de

    Kosten 50 € (zzgl. Fahrtkosten für den*die Guide)

    Teilnehmer*innenzahl max. 15 Personen

    Hinweis Dieser Workshop eignet sich für Schulklassen der Stufen 7 bis 13.
    Er kann in Ihrer Schule in Berlin oder Brandenburg, in der Schulumgebung sowie digital stattfinden.

    Sprachen Diesen Workshop bieten wir auf Deutsch an.