Kaminos de leche i miel – Sephardisches Leben in Istanbul

Filmvorführung mit Vortrag und Gespräch

Ladino, Judenspanisch, Djudezmo – die Sprache der sephardischen Jüdinnen*Juden kennt viele Namen. Nachdem sie im 15. Jahrhundert von der iberischen Halbinsel vertrieben wurden, flüchteten viele von ihnen ins Osmanische Reich und pflegten hier ihre Kultur über Jahrhunderte weiter. Obwohl heute immer weniger Menschen Ladino sprechen, wächst gegenwärtig das Interesse an dieser Sprache.

In ihrem Film Kaminos de leche i miel (Wege aus Milch und Honig) begibt sich die Filmemacherin Ainhoa Montoya Arteabaro in der Türkei auf die Suche nach den letzten Muttersprachler*innen und ihren Geschichten. Dabei entdeckt sie eine Sprache, in der individuelle und kollektive Erinnerungen einer generationenüber-greifenden Gemeinschaft lebendig sind.

leider verpasst
Ort

W. M. Blumenthal Akademie,
Klaus Mangold Auditorium


Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Der jüdisch-türkische Theaterkritiker und Buchautor Robert Schild hält einführend einen Vortrag über die Geschichte der Jüdinnen*Juden in der Türkei. Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit der Regisseurin Ainhoa Montoya Arteabaro statt.

Über den Film

Originaltitel Kaminos de leche i miel (Wege aus Milch und Honig)
Regie Ainhoa Montoya Arteabaro
Gattung Dokumentarfilm
Originalsprachen Spanisch/Ladino
Produktionsland Deutschland
Erscheinungsjahr 2017
Länge 100 Minuten
Drei ältere Frauen sitzen auf Sofas und singen lachend

Filmstill; Ainhoa Montoya Arteabaro

Filmplakat mit dem Foto einer Synagoge in Instanbul

Filmplakat; Ainhoa Montoya Arteabaro

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, denken Sie bitte daran, dass das Ticket 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt. Es wird dann an ggf. wartende Besucher*innen gegeben.

Zur ausführlichen Antwort

Ort

W. M. Blumenthal Akademie,
Klaus Mangold Auditorium


Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Was, wann, wo?

  • Wann

    Mittwoch, 27. Februar 2019, 19 Uhr

  • Wo
    W. M. Blumenthal Akademie,
    Klaus Mangold Auditorium

    
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

  • Eintritt

    frei

  • RestkartenDie Veranstaltung ist ausgebucht. Es lohnt sich jedoch, an der Abendkasse nach nicht abge­holten Tickets zu fragen. Diese werden ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ausgegeben

  • Film- und VeranstaltungsspracheFilm in Ladino und Spanisch mit deutschen Untertiteln, Vortrag und Gespräch in deutscher Sprache

  • Anmeldung für Journalist*innen Tel.: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen

Film

Mehr zum Thema ...