Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

KünstlerGespräch: Frédéric Brenner

Begleitprogramm zur Ausstellung „This Place“ (in englischer Sprache)

Die Reihe inside-out@thisplace fragt nach dem Entstehungsprozess der kollektiven Fotografie-Ausstellung und präsentiert die je eigene Perspektive der beteiligten Fotografinnen und Fotografen. Es geht um den Blick von Außen und Innen, um Narrative, um bekannte Bildwelten und den Mut, diese zu hinterfragen.

Frédéric Brenner porträtierte schon 1978 in seinem ersten Fotoprojekt das jüdisch-orthodoxe Viertel Mea Shearim in Jerusalem und mehr als 25 Jahre lang in 40 Ländern jüdisches Leben in der Diaspora. In seinem eigenen fotografischen Beitrag für die Ausstellung This Place untersucht er Israel als einen Ort radikaler Andersartigkeit, an dem Sehnsucht, Zugehörigkeit und Ausgrenzung zum Alltag der Menschen gehören.

leider verpasst

Ort

Altbau 1. OG

Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Familie läuft durch die Wüste

Frédéric Brenner, The Aslan Levi Family, 2010; Foto: Frédéric Brenner, Courtesy Howard Greenberg Gallery

Das Gespräch führt Gregor H. Lersch (Leiter Wechselausstellung des Jüdischen Museums Berlin) auf Englisch.

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, denken Sie bitte daran, dass das Ticket 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt. Es wird dann an ggf. wartende Besucher*innen gegeben.

Zur ausführlichen Antwort

Was, wann, wo?

  • Wann Dienstag, 5. November 2019, 19 Uhr
  • Wo Altbau 1.OG

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei
    Online-Anmeldung

  • Anmeldung für Journalist*innen Tel.: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de

    HinweisDie Veranstaltung findet auf Englisch statt. Es wird keine Simultanübersetzung angeboten.