Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Sommerfest

Eröffnung des Kultursommers 2017

Musik und Comedy, köstliches Street Food, Springbrunnen und richtig viel Kinderprogramm – unser Sommerfest steckt wieder voller Leben und Leckereien.

Singer-Songwriterin Noam Bar bringt ihre kristallklare Stimme, das deutsch-muslimische »Empörium« Datteltäter eine große Portion Satire und Benno Lehmann seine Puppe Herrmann mit in den Garten. Ein musikalischer Höhepunkt ist die Premiere des deutsch-israelisch-syrischen Mediterranean Collective mit Special Guest Yael Badash.

leider verpasst

Ort

Museumsgarten

Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Kinder gestalten mit Modeschüler*innen Kostüme aus Papier oder erobern den Bobbycar-Parcours. Außerdem bieten wir stündlich die Sonderführung Anziehsachen – Ansichtssachen durch die Ausstellung Cherchez la femme und die Führung Rund um das Jüdische Museum Berlin an.

Im Platanenwäldchen schmecken Falafel, Bagels, Pancakes und Leckeres vom Grill, zubereitet von The Future Breakfast, Feiner Herr, RefuEat und Koflers Grill.

Und natürlich dürfen nicht fehlen: Mazzebacken, Eiscreme und viele Liegestühle.

Besucher in Liegestühlen und auf Decken sitzend im Museumsgarten des Jüdischen Museums Berlin

Liegestühle auf der Wiese des Museumsgartens; Foto: Jonas Ludwig Walter, Berlin

Was, wann, wo?

  • Eintritt

    frei