Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Kuratorinnenführung Ausstellung Lotte Laserstein

Veranstaltung für Freundeskreis­mitglieder

Lotte Laserstein gehört zu den sensibelsten Porträtistinnen der frühen Moderne und gilt als noch weitgehend unbeachtet und entdeckungswürdig. Bereits als Dreißigjährige war sie eine aufstrebende Künstlerin. Diese Erfolgsgeschichte wurde 1933 brutal beendet, als sie Berlin verlassen musste und die Jahre des Exils in Schweden verbrachte. Sie haben das besondere Vergnügen mit der Kuratorin Dr. Annelie Lütgens das Werk dieser außergewöhnlichen Malerin wieder neu zu entdecken.

leider verpasst

Ort

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128 10969 Berlin

Gemälde einer jungen Frau mit Puderdose in der Hand

Lotte Laserstein, Russisches Mädchen mit Puderdose, 1928, Städel Museum, Frankfurt am Main; Foto: Städel Museum- ARTOTHEK; VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Die Ausstellung kommt vom Frankfurter Städel Museum nun an die Berlinische Galerie. In Berlin wird eine einzigartige Werkschau mit weiteren Porträts, Landschaftsbildern, Spätwerken und Bildern aus ihrem künstlerischen Umfeld der 1920/30er Jahre präsentiert. So wird der besondere Aspekt ihres Schaffens anschaulich, da sie vor allem Frauen der neuen Zeit und aller Klassen in ihrer ganzen Natürlichkeit zeigt und sich über damals normative Vorstellungen von Geschlechterrollen hinweg setzt.

Berlinische Galerie

Zum Internetauftritt des Museums

Was, wann, wo?

  • Wann Mittwoch, 24. April 2019, 16:00 Uhr
  • Wo Berlinische Galerie

    Alte Jakobstraße 124-128
    10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • TreffpunktAusführliche Informationen erhalten Sie nach Ihrer verbindlichen Anmeldung.

    Teilnehmer*innenzahl max. 20 Personen

    Anmeldefrist 17. April 2019

    Kontakt freunde@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback

Veranstaltungsarchiv: Vergangene Veranstaltungen (91)