Nicole Krauss: Waldes Dunkel

Lesung und Gespräch mit der Autorin und der Schauspielerin Sunnyi Melles

Nicole Krauss; Foto: Goni Riskin

Mit Waldes Dunkel hat die amerikanische Erfolgsautorin Nicole Krauss einen metaphorischen Roman geschrieben, dessen Titel sie einem Zitat Dantes entlehnt hat: »Ich fand auf unseres Lebensweges Mitte in eines Waldes Dunkel mich verschlagen, weil sich vom rechten Pfad verirrt die Schritte«. Der Roman erzählt die fantastische Geschichte eines vom Leben enttäuschten New Yorker Anwalts und einer Schriftstellerin mit Eheproblemen, die sich auf der Suche nach sich selbst in der Wüste Israels begegnen.

leider verpasst
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Fast nebenbei ist Waldes Dunkel aber auch eine spannende Reise durch die jüdische Literaturgeschichte – von der Wüstenwanderung der Israeliten bis zum ungeklärten Nachlass Franz Kafkas.

Im Gespräch mit der Schauspielerin Sunnyi Melles stellt die Nicole Krauss ihren neuen Roman vor. Die Veranstaltung wird moderiert von Julia Encke, der Leiterin des Literaturressorts der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Nicole Krauss

Nicole Krauss, 1974 in New York geboren, gelang mit Die Geschichte einer Liebe ein großer internationaler Erfolg. Der Roman wurde in 35 Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet.

In Kooperation mit der Literaturhandlung.

Sunnyi Melles; Foto: Robert Recker

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Eintritt

    10 Euro, erm. 7 Euro

  • Karten Literaturhandlung Berlin unter Tel. +49 (0)30 88 24 250

  • Anmeldung für Journalist*innen Tel: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen